Stirbt man Inerhalb Sekungden nachdem Halsschlagader durchtrennt wird?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallöchen.
Will nicht zu dick auftragen, aber ich beschäftige mich beruflich mit sowas..

Also eine durchtrennte Halsader führt nicht innerhalb von fünf Sekunden zum tot, sondern kann bishin zu 5 Minuten dauern.
Je nachdem wie sie zerschnitten und eventuell zugehalten wird, geht es schneller oder langsamer.
Spritzt die Wunde wild herum, geht es schneller und eventuell tritt auch aufgrund des Schmerzes eine frühzeitige Ohnmacht ein.
Wird es zugepresst und gehalten, blutet die Ader ins umliegende Gewebe, was zwar länger dauert, aber dennoch tödlich ist.
Ich kann dir nur sagen, dass es so gut wie unmöglich ist, eine durchtrennte Halsader wieder zu reparieren.
Die Adern stehen relativ stark unter Spannung und ziehen sich bei der Trennung nach oben und unten zurück, welches ein "zurückholen" unmöglich macht, außer natürlich du liegst bereits am OP-Tisch an ner Bluttransfusion...Dann wäre dies theoretisch möglich.

Wenn der Film schon so einen Namen hat, dann kann es nur ein Fake sein. Aber in Filmen werden die Situationen immer dramatischer dargestellt. Aber in so kurzer Zeit ist es nicht möglich.

Ich denke man stirbt sofort, weiß es aber nicht genau! |-SnipesHD-|

Brauchst deinen unsinnigen 0815 Nick nicht noch am ende schreiben, interessiert nämlich keinen.

0

5 sec. vielleicht nicht, aber ein paar min. schon. Die Halsschlagader ist ein Hauptgefäß. Du verblutest ganz schnell.

Was möchtest Du wissen?