stinkt man auch von Schnupftabak?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da der Tabak beim Schnupfen nicht verbrannt wird, riecht man nicht nach einem typischen Raucher. Ich schnupfe selbst, wenn ich Alkohol konsumiere. Der Geruch geht eher in die Richtung Leder (neue Schuhe).

Meiner Einschätzung nach, raucht ihr Sohn und rechtfertigt seinen Geruch mit Ausreden.

Ob Ihr Sohn andere Drogen nimmt, kann man an der einfachen Tatsache, dass Ihr Sohn raucht, nicht sagen.

Hast Du Dir schon mal die Frage gestellt, wo der Schnupftabak verbleibt, nach dem Schnupfen? Möchte nicht wissen, wie die Nebenhöhlen aussehen.

Gut, das dürfte jetzt nichts mit dem Körpergeruch zu tun haben, aber diese "Nebenwirkung" würde aus meiner Sicht schwerer wiegen.

Wenn man nur ab und zu Schnupftabak nimmt, dann sollte das eigentlich keinen Einfluss auf den Körpergeruch haben.

Aber zu glauben, dass Schnupftabak keine Probleme macht ist naiv. Der Schnupftabak greift die Nasenschleimhäute sehr stark an und führt dazu, dass diese austrocknen. Man bekommt auch häufiger Nasenbluten und solche Probleme.

natürlich frage ich mich, wo das ganze hingeht und finde das schrecklich! ich frage mich nur, ob er effektiv nur Schnupftabak nimmt, oder noch andere Substanzen - Zigaretten? Joints? ich mache mir Sorgen… bin erst gerade dabei, die ganz Problematik zu entdecken!

Vielleicht denkt Dein Sohn, der Schnupftabak wäre "weniger schlimm". Er muss mal entsprechend aufgeklärt werden. Zur Not auch in einer Beratungsstelle. Sensibilisiere ihn für die Problematik.

0

Eigentlich nicht. Ich würde sagen das seine Umgebung mit Sicherheit raucht und er den Geruch aufnimmt.

Was möchtest Du wissen?