stimmt es, dass man von der Person träumt, die vorm einschlafen an einen denkt?

14 Antworten

nein , das stimmt nicht wenn ich z.B. einen film gesehen habe mit einem süßen jungen träume ich dann von ihm aber ich glaube definitiv nicht das er an mich dachte:D also alles schwachsinn

Nein das stimmt nicht. Wir träumen um Sachen die bei uns selber im Unterbewusstsein vorgehen zu bearbeiten. :) also denkst du unbewusst an ihn und deshalb träumst du auch von ihm :)

Ich glaube, Schlimmer kann es echt nicht mehr kommen...

Nein, das ist alles Schwachsinn, man träumt aber von Menschen, an die man selbst vor dem Einschlafen gedacht hat, falls du den Wink mit dem Zaunspfahl verstehst.

Etwas übers Ziel hinaus geschossen! Ganz so schwach ist der Sinn dann doch nicht.

Dass Menschen auf einer Art metapsychischen Ebene kommunizieren können ist nachgewiesen und wissenschaftlich dokumentiert. Allerdings können das wohl wirklich nur sehr, sehr wenige Menschen und auch nicht bewußt.

1
@SchlawienerSued

Ah, Metaphysik, die Freudsche Theorie... In der Hinsicht wäre es dann Telepathie, ich denke heute Nacht an dich und du träumst deshalb von mir, wie will man das bitte wissenschaftlich Nachweise? Ist kein Sarkasmus, ich will es nur wissen und mir mal durchlesen, damit ichs auch verstehe.

0

Das kann sein. Aber wenn du auf dem Klo warst bevor du dich ins Bett gelegt hast dann träumst du doch auch nicht von P und K. Du verarbeites im Schlaf was dich tagsüber beschäftigt hat.

das wäre dann wiederum die Bestätigung dessen dass andere an uns denken sonst würde man ja von den Erlebnissen der Toilette träumen, es sei denn man hatte harten Stuhlgang oder den flotten Otto zu Besuch!

0

nein, das stimmt nicht. Das ist Quatsch. Aber manchmal träumt man selbst von personenn an die man gedacht hat. Und Träume werden selten war.

Was möchtest Du wissen?