Stereo Vollverstärker - 2 LS + Aktivsub? Wie anschließen?

...komplette Frage anzeigen Denon Verstärker - (audio, Lautsprecher, HiFi) Canton Sub - (audio, Lautsprecher, HiFi)

3 Antworten

Ich würde es wie schon von Dir gedacht einfach an Paar B und dann an die High-In des Subs anschliessen.

Dann hast Du den Vorteil, daß Du auch mal ohne Bass nur mit A hören kannst und bei Bedarf die Bässe - also Boxenpaar B, den Sub - zuschalten kannst.

Über die Impedanz brauchst Du dir in dem Fall keine Gedanken zu machen - der Sub zieht sich ja nur seinen Linepegel vom Boxenpaar B Anschluß - es ist nicht so als würde er wie ein richtiger Lautsprecher eine ohmsche Last für den Verstärker darstellen.

Die Anschlussmöglichkeit über den Highlevel wurde ja schon genannt. Eleganter halte ich aber die Möglichkeit, den Sub an deinen Tape-out (REC) zu hängen. Der gibt dein Signal sauberer raus als die LS-Anschlüsse

Dummerweise hat der Subwoofer unsinnigerweise keinen High Level-Out. Oder? Dann kann man das Lautsprecherpaar durchschleifen. Also, mit den beiden Lautsprecherkabeln einen kleinen Umweg nehmen. Wie es hier gehen soll? Hm... Evtl. gibt das zweite Lautsprecheranschlussfeld des Verstärkers das Signal an den High In, und das andere geht an die LS.

nein, hat er nicht. Aber dafür einen Highlevel IN ;-)

0
@Cyberzwerg

Ja, das wäre für den Subwoofer nett, er hat ja dann Signal. Aber du hast keine Hauptlautsprecher mehr, richtig?

0

Was möchtest Du wissen?