Steht " Japan Movt" für eine schlechte Ware bei Uhren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bedeutung: Japanisches Uhrwerk. Das kann nun alles heißen. Citizen und Seiko haben eine interne Werksverwendung, liefern aber auch an andere Hersteller die Werke. Egal, ob nun jetzt Quarzwerke oder auch mechanische. So wird ein mechanisches Seiko 4R36 (Preislage der Seiko-Uhren ab 160 €) zum NH35A-SII z. B. in einer Invicta-Uhr, die sich in Amerika gut verkauft. Oder Miyota als Hersteller der Citizen-Werke.

Grundsätzlich kann man sagen, dass sowohl Quarzwerke als auch insbesondere die Automatikwerke besser sind als der restliche Asienschrott, wobei es sogar dort vereinzelt Qualität gibt. Müsste man nun genau schauen, was da in deiner Angebotsuhr verbaut ist. Mechanisch?

Bei Casio bspw. kommt der Begriff drauf, wenn die Uhr woanders (Hong Kong, Taiwan, Thailand) endmontiert wird. Sonst Made in Japan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Japan Movt bedeutet lediglich, dass das Werk und alle Teile ausser dem Gehäuse in Japan hergestellt wurden. Das muss nicht heissen, dass es schlechte Ware ist. Japaner machen auch gute Uhren. 

Ich vermute aber mal wie es gute und weniger gute Schweizer Uhrwerke gibt, so ist es auch mit den japanischen. 

Japan Movt kann auch auf Uhren stehen, die nicht in Japan hergestellt oder montiert wurden 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
xjosh94 08.07.2016, 01:04

Vielen Dank für die Antwort, allerdings hab ich den letzten Satz nicht verstanden? Warum vermerken die sowas, wenn die Uhr nicht in Japan hergestellt wurde? Weil ich sehe auch Uhren im Wert von über 500 Euro mit "Japan movt" vermerkt

0
soga57 08.07.2016, 07:47
@xjosh94

Ja, weil das Werk aus Japan kommt. Das Gehäuse aber z.Bsp. aus China und zusammengesetzt wird das Ganze eventuell in Hong Kong

0

Was möchtest Du wissen?