Steckt in jedem Mythos auch ein Kern Wahrheit?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

In vielen Legenden steckt zumindest ein Funken Wahrheit aber sie wurden immer weiter ausgeschmückt und viel dazu erfunden. Nehmen wir die von Basilisken der mit seinem Blick töten kann. Die Legende hat eine wahren Kern.  Laut Legende schlüpft der Basilisk aus einen Hahnenei das von einer Kröte ausgebrütet wird. gibt einen Grund warum wie Leute damals darauf kamen. Es kam und kommt immer nch vor daß Ringelnattern ihre Eier in abgelegene Stellen des Hühnerstalls legten. Fand man sie dann hielt man sie für Hahneneier. Aus diesen vermeintlichen Hahneneiern schlüpften dann Schlangen eben Ringelnattern.  Sicher hat man zb bei der Krötenwanderung auch Kröten in der Nähe gesehen. Kröten und Schlangen galten als Hexentiere und böse. So entstand die Legende des Balisiken der aus einem Hahnenei schlüpft.

Oder der Myhtos des Brokengespenstes. Fällt der Schatten eines Beobachters auf eine Nebelwand wird dieser Schatten oft verzerrt und vergrößert abgebildet. es ist ein optischer Effekt. früher wurde das oft für ein Gespenst in der Ferne gehalten.

Brockengespenst – Wikipedia

Was möchtest Du wissen?