Staubsaugerdüse für Laminat und Fliesen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also es gibt eine Vielzahl von Düsen auf dem Markt, unterscheiden sich von Hersteller zu Hersteller. Die umschaltbaren Teile sind in der Regel schon beim Kauf dabei: Ohne ausgefahrene Bürste für Teppoche und Teppichboden. Mit Bürste dann für sogenannte Hartböden, also Fliesen, Holz und so. Den erwähnten Samtstreifen findet man nur bei diesen Düsen damit Fäden und Haare besser aufgenommen werden oder bei speziellen Tierhaardüsen dann aber in sehr breiter Ausführung. Auf Dauer verkleben aber die meist sehr harten Bürstenteile und verbiegen sich in Fahrzrichtung. Wenn man das nicht rechtzeitig bemerkt haben sie keinen Kontakt mehr zum Boden und der Rest der Düse schrammt nur noch über dem Boden und macht schlimme Kratzer. Wenn man viel glatte Böden hat sollte man sich eine extra Bürste für diese Beläge besorgen, gibt es entweder vom Hersteller deines Gerätes (bei Miele ist das so) oder als Allroundteil bei denen man die Aufnahme den unterschiedlichen Rohrgrössen anpassen kann. Ich verkaufe sie oft bei No-Name-Geräten, geht super. Die haben auch meist kleine Rollen und schönen sehr die Beläge. Die Saugleistung deines Staubsaugers ist natürlich entscheidend, aber das kommt auf die Marke an, nicht auf die Wattzahl, die zeigt dir nur den Stromverbrauch. Wenn du möchtest kann ich dir die Daten der Düsen noch mitteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Axelneu63
11.09.2016, 12:56

Vielen Dank für die ausführlich Antwort. Es wäre toll, wenn du mir die Daten solcher Düsen mal zukommen lassen würdest.

Geht das über dieses Medium oder brauchst du dazu meine Mailadresse.

0
Kommentar von redlady4545
11.09.2016, 20:21

Ich denke das geht auch über dieses Medium, bin aber erst am Mittwoch wieder im Laden, sende Dir schnellstens die Daten. Bis dahin LG

1

Passiert bei mir auch manchmal. Ich hebe die Düse dann etwas an, damit die kleinen Wollmäuse aufgesaugt werden. Nach dem saugen sauge ich die Borsten der Düse selbst noch einmal ab.

Alternativ kannst du dir auch eine leichte, reine Parkettdüse holen. Die sind etwas handlicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Saugt der überhaupt? Hast Du mal die Hand unter der Düse gehalten,ob der saugt? Wenn nicht dann ist was verstopft,oder der Beutel knallvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Axelneu63
08.09.2016, 22:06

Saugen tut er schon, aber durch diese Schonbürste kommt der Staub gar nicht an den Einsaugbereich.

0

Bürste ist falsch. Ein guter Staubsauger hat längs eine Art Samtband, das schont ohne Umschalten auch den Belag und so saugst den Dreck/Staub auch auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von silberwind58
08.09.2016, 22:07

Das stimmt! Hat meiner auch.

0
Kommentar von Axelneu63
08.09.2016, 22:09

Meinst du so eine spezielle Tierhaarbürste?

0
Kommentar von pantilo
08.09.2016, 22:38

Wäre mal eine Idee, auf Samtnoppen zu achten, beim Düsenkauf.

0
Kommentar von Axelneu63
08.09.2016, 23:03

Vor vielen Jahren hatte ich mal in irgendeinem TV-Verkaufssender eine Bürste gesehen, an der waren unten mehrere kleine Rollen, damit der metallene Körper quasi über den Fußboden rollen konnte.

Dadurch entstand ein nur sehr geringer Abstand vom Laminat-/Fliesen-/ Pakettboden, so dass, laut Werbung, der Staub frei herum lag und dann ohne Probleme aufgesaugt werden konnte.

Wo gibt es so eine Bürste??????

0

Was möchtest Du wissen?