Staubsauberschlauch einkleben - aber mit was?

 - (kleben)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Löcher in beide Teile bohren, dann mit Draht verbinden und schließlich mit Gewebeband umwickeln (gibt es von Tesa). Eine andere Möglichkeit wäre auf dem Wertstoffhof schauen ob da solch ein Teil rein kommt oder gleich ein neues Ersatzteil bestellen.

Danke für die Antwort! Das mit dem Draht ist es wert, mal auspropiert zu werden. Hoffe dass das klappt!

0

Plastikkleber oder 2-Komponenten. Im Baumarkt gibt es so eine Klebefiebel von UHU und Patex.Dort mal nachschauen

Habe ich schon getestet. Und bei Plastikkleber darf keine Luft zwischen den Teilen sein - was hier aber leider ist.

0

2 Komponentenkleber. Das hält am besten. Nimm nen Dremel und fräse den alten Sud raus und dann klebe es sauber ein. Es ginge auch nen Heißkleber. Ist nur solch Sache... Geht aber auch sehr gut. Hält etwa 6 Monate. Ist doch schon eine gute Zeit ^^

Hallo, das mit dem 2-Komponentenkleber habe ich schon getestet. Auch der hält auf dem Kunststoff nicht.

0

Unzufrieden mit Fliesenleger - zu Recht oder bin ich zu pingelig?

Hallo,

wir haben gerade unser Bad saniert. Jetzt gibt es Probleme mit dem Fliesenleger, der eigentlich schon öfter zu unserer zufriedenheit für uns gearbeitet hat.

  • Zunächst fiel mir direkt nach Verlegung eine komplett gesprungene Fliese auf. Habe das angemerkt, er hat die Fliese am nächsten Tag ausgetauscht. Allerdings ist diese Fliese nun nicht mehr plan mit dem Rest. An einer Ecke (und nicht ander ganzen Fliese) sind ca. 1-2mm Nieveauunterschied zur Nachbarfliese. Dieses Problem des Niveauunterschieds habe ich jetzt noch an mehreren Stellen festgestellt. An 2 Stellen so stark, dass man es mit bloßem Auge sieht, sonst kann man es fühlen. Der Untergrund war absolut glatter Trockenbau, also sollte es daran nicht liegen.

  • Dann hatten wir ursprünglich vereinbart, dass der Duschbereich Deckenhoch gefliest werden soll (alles andere 1,20 hoch). Nachdem er die erste Reihe gesetzt hat, bittet er mich zu gucken: die Fliese geht bis ca. 5mm unter die Decke. Als ich nach Hause komme, stellen wir fest, dass leider die Decke schief war. Da, wo er's mir gezeigt hatte, waren wirklich nur 0,5mm Lücke, die man gut hätte mit Silikon schließen können. Auf der anderen Seite ist nun eine Lücke von 3,5cm. Auf meine Frage hin, was wir dort mit der Lücke machen sollen, sagt er nur, dass es ja diese Styropor-Stuck-Leisten gäbe. Das könne man dahin kleben. Ja ne, ist klar. In der Dusche... ganz abgesehen davon, dass ich diese Dinger häßlich finde, finde ich, er hat seinen Job nicht richtig gemacht. Oder?

  • Die Kanten der Fliesen sind nicht glasiert. Auch wenn wir nicht darüber gesprochen hatten, hätte ich eine Kantenschiene erwartet. Oder zumindest, dass er das bespricht. Aber nix. Die unlasierten Kanten sind jetzt auf 1,20 Höhe gut sichtbar.

  • Direkt hinter der Wand der Dusche ist eine rechter Winkel in der Wand. Er hat wohl die (deckenhohen) Fliesen nicht richtig ausgemessen, sie sind nun von der anderen Seite her sichtbar. Auf unsere Frage sagt er: Müssen sie halt nochmal mit etwas Putz angleichen (die Wände sind schon alle Streichfertig professionell verputzt gewesen).

  • Er hat Estrich aufgebracht. Erst sagte er, er müsse 4 Wochen trocknen. Jetzt rief er an, er würde kommende Woche nach 3 Wochen schon fliesen, da eine ander Baustelle stockt. Der Estrich solle trocken sein. Wir haben ein Messgerät geliehen, da wir ihm nicht mehr so ganz trauen: Siehe da, noch 75%, lt. der dem Messgerät beigelegten Skala noch viel zu feucht. Hmmm...

Jetzt ist meine Frage: Sind das, was ich beschreibe, echte Mängel? Hat er sie zu beseitigen? Wen kann ich als Sachverständigen hinzuziehen, damit ich weiß, in welcher Höhe eine eventuelle Minderung ausfallen sollte?

...zur Frage

Leck im Heizkörper. Wie abdichten?

Ich habe ein Leck an einem alten Heizkörper. Da es momentan sehr kalt ist und ich keine Lust habe das sofort zu machen, stellt sich mir die Frage ob es irgendeine Methode gibt das schnell provisorisch abzudichten. Ist ein alter Heizkörper, der am Ventil rostet. Es macht nur noch Sinn den ganzen Heizkörper auszutauschen. Kommt ca 1 Glas Wasser in 1 Woche raus. Gibt es ein Mittelchen was auf feuchtem Untergrund SOFORT haftet und abdichtet? Sowat wie Sekunden-Kleber-Silikon? (klingt grausam, ich weiss....)

...zur Frage

Warum klebt Sekundenkleber nur an den Fingern so schnell?

Hallo Community,

Als ich meinen kleinen Modellhubschrauber nach einem Crash geklebt habe, ist mir aufgefallen, dass der Sekundenkleber innerhalb weniger Sekunden an meinen Händen trochknet und alles verklebt. Auf dem Kunststoff jedoch, wo er ja eigentlich trocknen sollte, brauchte er mehrere Minuten. Ist es bei euch auch so, dass der Sekundenkleber schneller an eurer Haut haftet, als an allen anderen Materialien, die ihr Kleben wollt? Woran liegt das?

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Wie lange braucht Silikon im Bad zum Trocknen?

Ich habe heute meine Dusche (erstmal teilweise) frisch mit Silikon verugt und würde gerne wissen, wie lange ich warten muss, bis ich wieder duschen kann? Auf der Tube stand, in 10 Minuten ist es trocken, ich habe nach 4 Stunden aber immer noch das Gefühl, dass es leicht glänzt. Wie lange dauert es eurer Erfahrung nach noch?

...zur Frage

Tauchermaske optische Hilfsmittel

Ich brauche im meiner Maske eine Lesehilfe da ich meine Instrumente nicht mehr richtig ablesen kann. Ich habe mir welche gekauft die mit Ad­hä­si­ons­kraft funktionieren sollen. Ist ne schlechte Wahl gewesen, da man die Dinger mit etwas Feuchtigkeit erst aufbringen + 1h trocknen muß. Da ich die Maske beim tauchen ja naß machen muß fliegen die Dinger wieder raus. Die sind aus Kunststoff + ich möchte die einkleben. Womit kann man das am besten?

Bei meiner Maske kann man das Glas nicht herausnehmen, ich war schon beim Optiker, aber der meinte er könne das nur einkleben wenn das Glas herausnehmbar ist.

Hat jeman da Erfahrungen + einen guten Rat ohne das ich mir die Maske versaue?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?