Startvolumen gelöscht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du brauchst einen usb Stick um das OS neu aufzusetzen, das geht nur von einem anderen Mac aus. Wenn du kein Bekannten hast der auch ein Macbook hat musst du zu irgendeinem Reparatur Service.

Mit CMD + R die Recovery HD starten
Mit der dann macOS neuinstallieren
Oder über ein Boot Medium, sollte die Recovery HD nicht mehr vorhanden sein

2

Wenn ich cmd+R drücke, reagiert es nicht

0
49

Also während dem starten musst du das drücken

0

Lies das verf*** Handbuch 

Wenn du dich so tollpatschig anstellst ist dir der Spott der apple hater gewiss. 

CMD + R

https://support.apple.com/de-de/HT204904

2

Schön wärs, wenn du lesen könntest. Wie gesagt, jede Tastenkombination oder des gleichen funktioniert!Es reagiert 0

0
37
@EdaTai

Dann ist es ein Fall für den Apple Support. Wobei du nochmal alles ausprobieren solltest. 

Nochmal CMD und R drücken UND halten. 

0

Macbook gelöscht?

Hallo,
Ich brauche dringend hilfe!
Ich wollte meinen MacBook komplett löschen und neu installieren, weil ich da viel zu viele unnötige Sachen hatte.
Zuerst habe ich meinen MacBook heruntergefahren.
Danach habe ich beim anmachen cmd + R gedrückt und habe da auf das unterste geklickt.
Danach habe ich auf löschen gedrückt und meinen Mac restartet.
Es war nur ein Ordner mit einem Fragezeichen angezeigt.
Dann habe ich ein bisschen im internet gesucht und habe gelesen, dass man beim starten alt + cmd + R drücken sollte und das habe ich auch gemacht.
Jetzt sollte ich den Mac mit dem internet verbinden und das habe ich auch gemacht.
Aber jetzt ist da eine weltkugel die sich dreht und ein "timer"
Und auf einmal kam eine fehler meldung " apple.com/support   -5010f" und ich weiß nicht was ich machen soll :(
Mein mac sollte eigentlich nur gelöscht werden :(
Ich bitte um hilfe!

...zur Frage

MacBook zurücksetzen geht nicht?

Hallo,

Unzwar, wollte ich mein MacBook verkaufen und es deswegen zurück auf Werkseinstellungen setzen. Wie befohlen habe ich es Neugestartet und CMD und R gleichzeitig gedrückt, doch bei mir kommt dann nur die Startseite, wo ich wie gewöhnlich mein Passwort eingeben muss. Und wenn ich es über Dienstprogramme versuche und dann Festplatten-Dienstprogramm kann ich nicht auf “Löschen” klicken, Volume reparieren etc. habe ich auch schon versucht.

Was soll ich tun, und Apple will 29,99€ von mir die ich nicht bereit bin zu bezahlen. MacBook Pro aus dem Jahre 2009 und nein es liegt nicht daran das es zu alt ist, da ich es erst seit einem Jahr habe und mein Vorgänger das irgendwie auch auf die Reihe bekommen hat.

Danke

...zur Frage

MacBook startet nicht mehr es kommt ein Fragezeichen in einem Ordner ICH BRAUCHE DRINGEND HILFE!😣😣😣😣?

...zur Frage

imac ordner symbol mit Fragezeichen? HILFE!

Hallo Zusammen, Ich habe ein großes Problem. Meine kleine Schwester hat bei meinem intel imac irgendetwas falsches gelöscht, so dass beim Start des Computers nur noch ein Verbotsschild aufleuchtet. Dann habe ich im Internet nach lösungen gesucht. (http://www.maclife.de/tipps-tricks/mac-os-x/was-das-verbotsschild-beim-start-von-mac-os-x-bedeutet) und die Anweisung : Um das Problem zu lösen, setzen Sie zunächst das so genannte Parameter-RAM und NVRAM zurück. Betätigen Sie dazu beim Start die Tastenkombination [Cmd-Alt-P-R] befolgt. Der Pc hat neu gestartet, doch dann leuchtete das Symbol auf : ein Ordner mit einem Fragezeichen drin. Nun habe ich versucht das Betriebssystem neu zu installieren (Mac OS X Snowleopard mit der Installations CD). Doch da wird gezeigt, dass für dieses Medium Mac OS X 10.5 oder neuer installiert sein muss. Ich habe auch versucht den iMac über das Startvolumen zu öffnen , allerdings wird mir dort keine Festplatte angezeigt sondern nur die Installations CD. Was soll ich noch tun ? ich bitte dringend um hilfe! ich möchte den computer nur neu aufsetzen. Danke im vorraus :)

...zur Frage

Wie Linux Partition vom MacBook entfernen?

Hey,

ich habe vor ein paar Tagen eine 50 GB große Partition meiner Festplatte erstellt und die Linux Distribution "Elementary OS" darauf installiert. Außerdem habe ich eine 120 GB große Partition für Daten angelegt. Nun möchte ich beide wieder löschen. Öffne ich dazu das Disk Utility kann ich unter "Partitionen" bei beiden Partitionen nicht auf das Minus klicken, stattdessen wird das Minus grau angezeigt. Ich kann die beiden Partition auch nicht vergrößern oder verkleinern.

Ich denke, dass ich Linux starten muss und dort die Partitionen wieder entfernen kann.Jedoch habe ich leider unter der Systemeinstellung "Startvolumen" mein OS X El Capitan ausgewählt, da ich es unschön fand, dass beim Start sofort Linux hochgefahren ist. Wenn ich nun also Linux starten möchte (indem ich beim Start die Alt-Taste drücke) wird mir nur OS X El Capitan zur Verfügung gestellt. Ich möchte das Startvolumen wieder auf Linux umstellen um mein Problem zu lösen aber kann dies nicht tun, denn in der Systemeinstellung "Startvolum" wird nur OS X El Capitan angezeigt.

Wie kann ich nun Linux starten?

Wenn ich es schaffe Linux zu starten, wie kann ich das komplette Linux System löschen?

Abgesehen davon habe ich die 120gb große Partition für Daten schon gelöscht (als ich noch über Linux starten konnte). Jedoch wird mir der freie Speicher nicht unter OS X El Capitan angezeigt sondern nur unter Linux.

Kann ich irgendwie die ausreichenden Berechtigungen erlangen, um wenigstens die freien 120gb auf meine OS X El Capitan Partition zu übertragen?

Ich hoffe sehr, dass mir jemand helfen kann. Ich benötige den Speicherplatz dringend, da ich nur noch ca. 500 MB frei habe. Vielen Danke für eure Antworten im Vorraus! :)

...zur Frage

Macbook startet nur mit externer Festplatte?

Hallo zusammen,und zwar wollte ich gerade mein Mac startet was jedoch nicht funktioniert, es kam am Anfang zunächst ein Blinkender Ordner mit einem Fragezeichen darin, mit den Tasten Kombinationen komm ich auch nicht weiter da das Startvolumen verschwunden zu sein scheint. Das komische ist das der Mac ganz normal startet wenn ich meine externe Festplatte anhänge jedoch sind sämtliche Daten nicht mehr da… Bin echt verzweifelt da auf dem PC wichtige Dokumente und persönliche Bilder ect. waren. Danke im vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?