Staatlich anerkannte Model-Ausbildung

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt Popakademien, die Modelausbildungen anbieten. Dort kann man auch Bafög beantragen, wenn die Kurse nicht anerkannt wären, ginge das nicht. Geh auf Popakademie.de und schreib denen dann ne mail, die können dir sagen, ob der Modelkurs anerkannt ist u. wo solche Kurse angeboten werden.

Es gibt gar keine "Ausbildung" als Model! Weder staatlich anerkannt, noch sonst was!

Models lernen ihren Job, indem sie von ihrer Agentur zu möglichst vielen erfahrenen Fotografen geschickt werden um möglichst viele Test-Shootings zu bekommen, so dass sie per "learning by doing" mehr und mehr in die Sache hineinwachsen und mit jedem neuen Shooting neue Dinge lernen und neue Erfahrungen sammeln.

Wie soll auch eine "Model-Ausbildung" funktionieren? Sitzt man da dann im Klassenzimmer und lernt von der "Geschichte des Modelns" und schreibt dann Tests drüber mit Fragen à la "Wer hat bei der Dior Show auf der Pariser Fashion-Week 1993 das einzige nicht-schwarze Kleid getragen?"

Und wer soll dann diese "Ausbildung" machen? Die Schar an 160cm großen Mädchen, die viel zu klein sind um bei Agenturen unter zu kommen und nach ihrer Ausbildung keine Chance haben, jemals in ihrem "Erlenten Beruf" zu arbeiten, weil sie auch nach der Ausbildung imer noch viel zu klein sind?

Sicher nicht. Es gibt auch keine staatlich anerkannte Prostituierten Ausbildung.

Was möchtest Du wissen?