Kennt jemand Mittel gegen Spülhände?

3 Antworten

Zur Pflege kannst du dir in der Apotheke eine Creme mischen lassen: zu gleichen Teilen Ultrasicc und Ultrabas vermischen. Kannst es dir auch vom Hausarzt verschreiben lassen, als größere Menge und damit auch raue Körperstellen, auch von den Kindern mit eincremen. Und dennoch Arbeitshandschuhe anziehen! Frage nach, welche Handschuhe es gibt, ich denke, dass normale Haushaltshandschuhe für diesen starken Einsatz auf Dauer "überfordert" sein werden.Meist wird ein Industrie Spülmittel verwendet, das ist ziemlich agressiv. In der Gastronomie kann man bzw. nimmt man nicht auf Haut und Hände der Mitarbeiter Rücksicht.

Zaubermittel habe ich leider keines auf Lager. Nachts könntest Du Handschuhe tragen nachdem Du Dir die Hände eingecremt hast. Achtung: Urea (also Harnsäure) greift Deine Nägel zusätzlich an. Deshalb ist alles über 10 Prozent Anteil in Deutschland nicht zugelassen. Wenn Du also mit Deinen Nägeln Probleme hast, würde ich die Finger von Urea-Salben lassen. Verwende lieber Kamille-haltige Cremes. Noch ein Tipp: Rauchen ist ganz schlecht bei trockenen Händen... nur so nebenbei, falls Du gelegentlich zur Zigarette greifen solltest. 

Habe gute Erfahrungen gemacht mit handcremen die einen hohen urea-Anteil haben.. Da musst du dich eventuell durch probieren. In der Apotheke haben sie oft auch gute Cremes.. Aber solang die Hände noch nicht offen sind.. Handschuhe solltest du auch bekommen die Reinigungsmittel sind häufig ätzend

Was möchtest Du wissen?