Sport/Joggen welche Schuhe sind am besten?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Niemand kann dir den einen guten Laufschuh empfehlen, ohne dich zu kennen. Der Schuh muss zu dir passen: Angefangen bei der Passform (etwas größer als normale Schuhe, denn der Fuß braucht Platz), über die richtige Stabilität und Dämpfung, wie viel du läufst, wo du läufst, wie schwer du bist.

Du solltest in ein Fachgeschäft gehen. Dort wird man dich kurz auf ein Laufband stellen und deinen Laufstil analysieren (oder weißt du selbst, ob du z.B. Überpronierer oder Unterpronierer bist?). Anhand dessen und mit ein paar Fragen, die man dir stellt, wird man den geeigneten Schuh für dich finden. "Echte" Laufschuhe sind eher von Marken wie z.B. Asics, Brooks, New Balance oder Saucony (Beispiele, gibt noch viele mehr), Marken wie Nike oder Adidas sind eher Freizeitschuhe.

Marken wie Nike oder Adidas sind eher Freizeitschuhe.

Tut mir leid, aber diese Aussage ist nicht richtig. Du bekommst auch von diesen Marken "richtige" Laufschuhe (ein Paar habe ich z.B. von Puma). Kris sollte also nicht entrüstet den Laden verlassen, wenn er im Laufschuhladen ein Paar von Mizuno oder einer anderen Allgemeinsport-Marke angeboten bekommt.

Abgesehen davon bekommst Du auch von Asics und NB Freizeitschuhe.

Sonst ist der Tip natürlich richtig.

0

Spezielle Lauf- bzw. Joggingschuhe sind gut, besonders wenn man auch auf Asphalt läuft.

Aber:
"Ich habe Laufschuhe genau die gleiche Größe, wie ich auch Schuhe sonst im Alltag anziehe"

Diese Laufschuhe sollten eine Nummer größer als Normalschuhe sein. Wenn du Laufschuhe anhast, muss vorne eine Daumenbreite Platz sein. Sonst gibt es blaue Zehnägel.

Welche Laufschuhe zu empfehlen sind? Die Marke ist erst mal egal. Ich laufe meist mit asics oder adidas; die halten ca. 1200km.

Wichtiger ist, dass du dich vor dem Kauf in einem Sportgeschäft beraten lässt. Falls deine Füße stärker nach innen oder außen abrollen, benötigst du in dem unfangreichen Laufsortiment jedes Herstellers spezielle Schuhe, die diese Fehlhaltung ausgleichen. Falls du da keine Schwierigkeiten hast, genügt ein sog. Neutralschuh.

http://lauftechnik.de/70-Welche-Fussform-hast-du.htm

Hallo! joggen : 

Nike Free, so genannte Minimalschuhe oder Natural Running Schuhe sind eine gute Wahl. Aber der Fuß braucht Eingewöhnungszeit. 

Unser Fußgewölbe wird von allen Seiten von einem äußeren dehnbaren Netz aus 26 Knochen, 33 Gelenken, 12 gummiartigen Sehnen und 18 Muskeln unterstützt. Und Vieles davon ist nach Straßenschuhen und dick gepolsterten Sport - Schuhen verkümmert. Ich wünsche Dir viel Glück, Spaß und Erfolg

Beim Kauf von Laufschuhen sind diverse Dinge zu beachten. Daher sollte man sich auch in einem Fachgeschäft zunächst beraten lassen und die dann infrage kommenden Modelle auf einem Laufband ausprobieren.

Mache einmal einen Erstcheck mit diesen Laufschuhberater...

https://www.bunert.de/wizard/index/wizardID/1

...ggf. kommst Du ja dann auch zu der Entscheidung Dich erst einmal fachlich beraten zu lassen und dann eine Kaufentscheidung zu treffen.

Woher ich das weiß:Hobby – Begleite das Thema Sneaker seit über 10 Jahren bei GF

Ich persönlich bevorzuge Asics, da ich mit denen ein gutes Laufgefühl habe. Noch ein kleiner Tipp: Auch wenn Nike sehr bekannt ist, sind die Laufschuhe nicht so gut,

Was möchtest Du wissen?