spock griff?!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Körper hat einige zentrale Nervenbahnen, die, wenn sie an der richtigen Stelle blockiert werden, ganz schnell die Lichter ausmachen. Diesen Griff richtig zu erlernen dauert aber ziemlich lange, oft sogar Jahre und wir normalerweise auch nicht einfach so beigebracht, da falsche Versuche, bzw der kleinste Millimeter an Verschiebung sehr böse für den Patienten Enden kann. Kurz um, es ist sehr leicht dabei die Nervenbahn zu zerstören oder dauerhaft zu schädigen.

Der soll in der Tat funktionieren. Der Griff basiert wohl darauf, dass mit einem Finger die Schlagader im Bereich der Schulter/Hals kurzfristig abgedrückt wird.

Das muss man aber sicherlich in der richtigen Stärke und Länge machen. Zudem kann das mit Sicherheit auch nach hinten los gehen, wenn man es zu lange macht.

Lass da mal lieber die Finger von, nicht das bei deinen Versuchen noch jemand zu Schaden kommt.

danke, mal eine antwort von jmd der Ahnung hat

0
@BrokenPringles

danke, mal eine antwort von jmd der Ahnung hat

Und das machst du genau woran fest? Dass dir der Antwortgeber die Antwort geschrieben hat, die du lesen wolltest?

Leider muss ich da was anmerken:

Ich bin schon (mit hoher Wahrscheinlichkeit im Gegensatz zu DrBob1) bereits in entsprechenden Würgegriffen gewesen, bei denen die Aorta beidseitig abgedrückt wird. Huch, ich konnte dennoch noch ca. 3-4 Sekunden etwas machen, bevor es schwarz vor den Augen wurde.

Ergo: Mit 1 Finger einseitig die Schlagader abdrücken mag vielleicht für den Betroffenen unangenehm sein, aber es führt nicht einmal zur Orientierungslosigkeit geschweige denn zur Bewußtlosigkeit.

2

Hallo,

Du willst nicht aus Neugier wissen, wo Du den Griff erlernen kannst, sondern weil Du Dir davon eine Überlegenheit über all die bösen Jungs erhoffst, die ja, wenn man den Anfragen hier bei GF auch nur ein wenig Glauben schenkt, unsere Straßen bevölkern.

Verwechsle nicht Wunsch und Wirklichkeit und auch das Gehörte bleibt Unsinn, egal wie oft Du es gehört hast (von wem eigentlich?).

Ich kann Dich aber beruhigen: Ich habe nicht nur davon gehört, sondern kenne diesen Griff auch und kann ihn ganz gut anwenden, denn ich habe damals Drehbuchschreiber und Regisseur beraten.

Es steht schlimm um diese Republik, wenn die Leute alles glauben, was ihnen im TV oder bei Youtube vorgesetzt oder in irgendwelchen Grüppchen schwadroniert wird.

Der "spock griff" den gibt es, nur wird er eigendlich anders genannt. Es gibt technicken, die auf ein einfaches system basieren: das gehirn/den körper kurzfristig aus dem rhytmuss bringen. Es gibt (was extrem schwer ist) griffe die mit einer hand ausgeführt werden können und zur bewusstlosigkeit führen. Dann noch welche aus der man eine kombination von gleichzeitigen schlägen macht, gegen empfindliche bereiche wie zb das ohr (gleichgewichtsorgan). Diese techniken sind alles andere als unhefährlich, blockiert man bestimmte bahnen wie den so genannten null meridian (ja richtig selber begriff wie der aus dem geographie unterricht) muss man ziemlich schnell durch bestimmtes klopfen gegen die angegriffenen stellen den angreifer wieder "aufwecken" sonst drohen nicht mehr wiederherstellbare schäden oder sogar der tod.

Achja, zu dem erlernen...lass es bleiben. Seit über 15 jahren mache ich kampfsport/kampfkunst. Wenn mein sein temprament, den körper unter kontrolle hat und genug erfahrung gesammelt hat, kann man erst daran denken so etwas zu üben.

0

Auf dem Raumschiff Enterprise bei Mr. Spock.

du glaubst auch alles was im fernsehen gezeigt wird. star trek ist reine fiction.

leider hab ich ,bevor ich sie frage gestellt habe , geguckt ob es das wirklich gibt! Dort wird angeblich ein Nerf eingeklemmt

0
@BrokenPringles

Wo hast Du nachgeschaut? Welche seriöse Quelle kannst Du da nennen? Und wenn Du nachgeschaut hast und den Leuten glaubst, wieso fragst Du dann noch hier?

0

Den Griff gibt es tatsächlich wirklich, hat aber meist (durch falsche Ausführung) böse Folgen für den Betroffenen. Also lieber mal nach schauen ob es sowas gibt bevor man andere für seine Fragen kritisiert....

0

Was möchtest Du wissen?