Spirale ohne Wissen von Freund entfernen lassen.

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sag dem Freund Bescheid, auch wenn es hinterhältig ist. Es ist falsch, solch eine Entscheidung allein zu treffen. Der Freund sollte ihr nochmal klarmachen, dass es zu früh für Kinder ist oder wieso er noch keine möchte und wenn sie ihn hintergehen will, weiß er es wenigstens vorher.

"Wenn er der Vater ist, das Kind aber nicht will, muss er ja trotzdem bezahlen"

Nicht wenn sie es ihm unterjubelt. Und lass es ma auf nen Rechtsstreit drauf ankommen wo der Arzt Auskunft geben muss weil es sich um eine Sache aus Strafrecht handelt.

Ob du es ihm sagen willst hängt von eurem Verhältnis zueinander ab. Ich würds ihm stecken, egal was für eine gute Freundin es ist (wenn man sich ma vorstellt was das arme Kind eventuell dann auszutragen hat hinterher...)

Zum Verständnis: Sie lässt sich die Spirale von ihren Arzt entfernen. Freund weiß nichts. Sie wird schwanger. Freund meint natürlich sie hat verhütet. Wenn er da drauf besteht muss der Arzt eine Aussage machen, dass er ihr die Spirale gezogen hat und sie sozusagen nicht verloren gegangen ist (was ja passieren kann).

Was ist, wenn sie zu einem anderen Arzt geht? Also einem fremden?! Das hat sie nämlich angesprochen. Ich meinte aber, dass ihr ein "fremder" Arzt nicht einfach die Spirale ziehen wird.

0
@MiaB24

Über den Gerichtsweg wird über die Krankenkasse Auskunft gefordert wo sie denn war (wie gesagt WENN er es hinterher auf nen Rechtsstreit ankommen lässt in dem es um Unterhaltszahlungen geht) Kann ja jeder behaupten ich war bei Arzt xy und da wurds gar nicht gemacht

0

Auch ein 'untergejubeltes' Kind hat Anspruch auf Unterhalt - null Chance für den biologischen Vater - das gilt selbst bei Samenspendern

0
@gejaf

Naja, aber als Samenspender gehe ich davon aus, dass da nichts kommt ^^

0
@MiaB24

Da gibt es schon entsprechende Urteile

0
@MiaB24

Da gibt es schon entsprechende Urteile

0

Ich hab ihr eben per Telefon mitgeteilt, wie das ausgehen könnte - bei ihr weiß man nie, ob sie nicht morgen gleich nen Termin ausmacht und schwupps, weg is die Spirale. Sie meint aber, dass er sich sicher freuen wird, zwar nicht am Anfang, aber wenn die SS weiter fortgeschritten ist bzw das Kind da ist. Also recht umstimmen kann man sie nicht. Sie hat auch schon vor einem Monat so eine Andeutung gemacht, jetzt will sie womöglich ernst machen.

Blöd eig.. jetzt wird sie mir whsl nicht sagen, ob sie die Spirale entfernen lassen hat. Soll ich ihrem Freund demnächst mal was dazu sagen?

Ich finde es unfair gegenüber ihn. Gut, wenn es wirklich ein Unfall ist, kann man nichts machen, aber sowas ist verdammt hinterhältig. Ich hoffe, sie bekommt noch einen klaren Kopf.

0

Tolle Freundin ... Ein Kind ist kein Spielzeug und es ist mehr als unfair dem potentiellen Vater und dem Kind gegenüber einfach mal das Verhütungsmittel heimlich entfernen zu lassen, mal ganz abgesehen davon, dass es völlig unreif und äußerst naiv ist.

Ich denke du solltest es ihm sagen wenn sie das wirklich macht. Wenn ich mich recht erinner fällt das dann sogar unter vortäuschen falscher Tatsachen, weil er sich drauf verlässt dass sie die Spirale hat (und dann nicht informiert wird wenn sie weg ist) und sonst mit Kondom verhütet hätte.

Man kann das zwar als Unfall aussehen lassen aber sowas kommt immer irgendwann raus ;)

Ich könnte mir dem gar nicht leben... irgendwann kommt eben alles raus.

Ich hoffe, dass ich sie noch zur Vernunft bringe.

0

Sie ist ein absolut selbstsüchtiges Charakterschwein, wenn sie es nicht sagt

Als Freund wäre ich sofort Ex-Freund - Kondome wären also nicht die Frage

Ich würde den Freund informieren

Sag ihr das sie es ihm sagen soll oder du tust es

INFORMIER SOFORT IHREN FREUND

Da krieg ich ja n Koller wenn ich so was hier les!

Wow, finde keine Worte dafür. Finde ich echt keine gute Sache!

Jap, meine Meinung.

Wenn ich mir ein Verhütungsmittel entfernen lasse, dann muss ich auch meinen Freund Bescheid geben.

0

Genau. Da muss man meiner Meinung nach gar nicht darüber diskutieren. Sie hintergeht ihren Freund, was ein heftiger Vertrauensbruch ist und vertrauen ist meiner Meinung nach etwas vom wichtigsten in einer Beziehung.

0
@tila1277

Mhm, ich werde es ihm auch sagen. Noch dazu hat sie ja nicht mal die Mittel dazu ein Kind zu ernähren. Hat nie was richtiges gelernt, arbeitet zwar fix wo, aber bekommt jetzt auch nicht den super tollen Gehalt.

0

Ich würde ihr unbedingt mal ins Gewissen reden. Das kann ja nicht sein, vorallem mit 24 sollte man wissen, was mit einem Kind auf einen zu kommt. Das ist nicht nur ein süsses kleines Wesen ^^

0
@tila1277

Glaubst du, dass hab ich nicht versucht? Ich kenne soviele Leute, die unter 20 ein Kind bekommen haben, ein paar dazu noch gewollt, die stehen jetzt ohne Mann da. Und ich hab das auch vorausgesehen.... mir bricht das Herz ein Kind ohne den leiblichen Vater aufwachsen zu sehen.

0

Was möchtest Du wissen?