Spiel programmieren Ideen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kleine Spiele, die wir damals zum lernen gebastelt haben:

- Zahlenraten: Der Computer erzeugt eine Zufallszahl zwischen 1 und 100 und du musst in möglichst wenigen Versuchen erraten, welche Zahl es ist

- Galgenraten: Sollte bekannt sein. Der Computer sucht sich ein Wort aus einer Liste aus und zeichnet für jeden Buchstaben einen Strich auf den Bildschirm. Du musst in möglichst wenigen Versuchen alle Buchstaben erraten, die vorkommen. Bei jedem Fehlversuch wird ein Stück vom Galgen oder Galgenmännchen gemalt. Nach sieben Fehlversuchen hast du verloren.

- Tic Tac Toe: Jeder versucht, drei seiner Symbole in eine Reihe zu kriegen. Hier kannst du auch versuchen, eine KI einzubauen, so dass der Computer unbesiegbar ist

- Kniffel: Du hast fünf Würfel, die gewürfelt werden und kannst dir dann aussuchen, welche der Würfel nochmal gewürfelt werden sollen. Nach drei mal würfeln musst du dir aussuchen, in welche Spalte des Kniffelblocks du dein Ergebnis eintragen willst. Das Spiel ist vorallem gut, um verschiedene Prüfalgorithmen zu bauen, die testen ob das gewürfelte Ergebnis für die ausgewählte Spalte gültig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die 'Schule' dürften klassische Brett, Würfel und/oder Kartenspiele Interessant sein.

Kleinere Spiele könnten folgende sein

  • Tic Tac Toe
  • Zahlenraten
  • Hütchenspiel
  • Kniffel
  • Black Jack
  • Mastermind
  • Mensch Ärgere dich nicht
  • Schiffe versenken
  • Sudoku

Je nach Wissensstand kannst du dir überlegen, was du dir zutraust.

Analysiere, was du brauchst um es abzubilden: Welche Schritte sind nötig? Entspricht das deinem Umfang?

Kleines Beispiel:

Tic Tac Toe, du brauchst:

  • Abbilden des 2-Dimensionalen Spielfeldes als Variable in deinem Code (z.B. als 2-Dimensionale Array)
  • Visuelles Zeichnen des Spielfeldes unter Berücksichtigung deiner Spielfeld-Variable
  • Benutzer-Eingabe, bei der zwei Spieler abwechselnd Etwas eingeben
  • Verarbeiten der Benutzer-Eingabe, Aktualisierung des Spielfeldes
  • Prüfung von Ungültigen Eingaben (Wenn das Feld bereits belegt ist, sowie ungültige Zeichen)
  • Prüfung nach Eingabe, ob dies zum Gewinnen eines Spielers geführt hat.

Oder:

Kniffel:

  • Abbilden des 'Würfels': Eine Klasse, die einen Wert von 1 bis 6 annehmen kann. Eine Methode: würfeln, welche Zufällig eine Zahl von 1 bis 6 aus gibt.
  • Abbilden eines Spielplanes pro Spieler
  • Abbilden von drei Würfelversuchen
  • Benutzereingabe zur Prüfung mit welchen Würfeln gewürfelt werden soll
  • Prüfung der Benutzereingabe, welcher Spieler ist dran?

etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben mal anfang der 90iger in der schule tic tac toe programmiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben mal ein Glücksrat mit Assembler programmiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mit Processing ein kleines Spiel programmiert, bei dem man mit einer Art Plattform von oben herabfallende Kugeln "auffangen" muss.

Ich glaube, ich habe den Code noch, ich kann in dir nach 18:00 schicken, wenn du willst.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tafelspiele wie:

Othello

Schach

Blockus

Hneftafel

...und ihre Varianten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe früher mal in Maschinensprache Spiele gemacht: Haus mit Etagen, mehrere Fahrstühle, jede Etage hatte ein anderes Hindernis oder eine "Überraschung". Sieger war, wer es bis ganz hoch geschafft hat. Viel Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?