Spiel des Lebens oder Monopoly?

12 Antworten

Hallo Pinki,

im Prinzip solltest du schauen welches Grundprinzip deinen Geschmack eher trifft.

Das Spiel des Lebens hat den deutlich größeren Glücksfaktor; taktische Elemente sind äußerst gering. Die Runden sind etwas variabel im Spielablauf; Interaktion zwischen den Spielern ist eher gering. Zwar gibt es einen Gewinner, aber das Spiel lässt sich spielen, bis alle im Ziel sind. Zudem liegt der Reiz des Spiel des Lebens aber auch im Spiel selbst und nicht zwingend im Gewinnen. Meiner Erfahrung nach drückt der hohe Glücksfaktor in Verbindung mit den fehlenden Interaktionsmöglichkeiten aber auf den Langzeitspielspaß.

Monopoly lässt taktische Elemente durchaus zu. Der Glücksfaktor ist aber noch immer zu groß für strategische Elemente. Monopoly läuft im Prinzip immer in etwa gleich ab. Die Interaktion zwischen den Spielern ist ist Kern des Spiels. Der Gag an Monopoly ist nämlich, dass es nicht darum geht, dass einer gewinnt, sondern das alle anderen Verlieren. (Faktisch würde der verbleibende Spieler mit der Zeit auch Bankrott gehen) Monopoly ist nicht wirklich etwas für schlechte Verlierer. In unerfahrenen Spielrunden kann es sich zudem äußerst in die Länge ziehen.

Spiel des Lebens, einfach weil sich monopoly fat in jedem Haushalt findet und das kannst du dir immer irgendwie ausleihen. Monopoly ist außerdem ein endloses Spiel das meistens mit dem Satz "ok lass aufhören der mit dem meisten Geld hat jetzt gewonnen" endet, Spiel des Lebens dagegen hat wirklich einen Gewinner und ist echt sehr lustig! Kann ich nur empfehlen, und du wirst nicht ganz so viele finden, die es dir leihen könnten! Und bei monopoly wäre dann noch die frage welches der 100ten verschiedenen Editionen!

Naja eigentlich macht beides fun. Aber Spiel des Lebens geht schneller und ist irgendwie witziger.

Auch wenn ich Monopoly besser finde, sollte dich das in deiner Entscheidung nicht beeinflussen. Beim Spielen ist es wichtig, was dir und deinen Mitspielern Spaß macht. Deshalb meine Empfehlung: Frage deine Familie/Freunde (die mit dir spielen), was ihnen am meisten Spaß machen würde.

Was möchtest Du wissen?