Spalt zwischen Fensterrahmen und Fensterbank mit Silikon abdichten

7 Antworten

Leute, vielen Dank für euer zahl- und hilfreichen Antworten.

Leider muss ich zurückrudern und was berichtigen. Nach dem durchlesen eurer Antworten und ein wenig grüblerei bin ich zu dem Entschluss gekommen erst provisorisch etwas zu machen. (Bevor es ärger mit dem Vermieter gibt) Ich habe jetzt einfach mal, bitte nicht auslachen^^, zwei Schichten Paketklebeband um den Schlitz geklebt. Es sollte zumindest den kalten Zug ein wenig verhindern und natürlich ist es als erstes als Versuch zu werten.

Erkenntniss daraus....es zieht fast genauso wie vorher, eine kleine Besserung konnte ich doch feststellen. Und dieser Kenntniss das der Zug direkt von den Fenstern kommt, sprich den Fensterdichtungen, bin ich letztentlich darauf gekommen als ich mich ein wenig gegen das Fenster gestemmt habe und der Luftzug weg war.

Auf das Fenster bin ich deshalb nicht gekommen, schande über mich^^, weil der Zug wirklich nur an der Unterkante ist. Zu sagen ist das es ein Doppelfenster ist, also wenn ich ein Fenster auf mache sehe ich auch die Dichtungen von dem zweiten Fenster die gegen den Fensterrahmen drücken und man kann erkennen das die obere Dichtung enger anliegt als die untere.

Letztendlich werde ich nächste Woche den Vermieter anrufen, normal ist ja das auch nicht. Trotzdem Danke an alle und nen schönen Sonntag noch.

mfg

Der Spalt gehört da mit Sicherheit nicht hin. Ich hatte damals das Problem mit unseren Schlafzimmerfenstern auch. Der Hausmeister hatte das dann mit Silikon abgedichtet.

Du bekommst Sonntags Dichtstoffe?

Dann ab ins Auto. Ich würde allerdings Acryl statt Silikon verwenden, weil es überstreichbar ist und vor Repartaur Material und Riss gut anwärmen.

Falls in den Fensterflügeln kein Entlüftungslöcher sind, zwei zwei zentimertbreite Stell nicht ausfüllen (Eistiel reinstecken bei ausfugen).

G imager761

ich würde es nicht abdichten. grade unter fenstern baut man heute (leider!) lüftungsschlitze ein um die räume zu belüften. machste die einfach zu könntest du ein schimmelproblem bekommen. und hier und auch bei allen anderen handwerklichen sachen gilt: erst vermieter fragen und dann machen. sonst haftest du mit allem was du tust für den entsandenen schaden. und das kann grade bei schimmel sehr, sehr teuer werden!

mit den lüftungsschlitzen stimmt schon, aber die sind nicht dort wo das fensterbrett eingesetzt ist...sonst bräuchte man ein fensterbrett nicht ein zementieren. dieser schlitz ist nicht zur belüftung da... die belüftungsschlitze befinden sich ca 1-2 cm über den einsetzrahmen des fensters.

0
@kuckkuck

ich habe grade in niedrigenergiehäusern andere fenster mit schlitzen unten vor augen gehabt. immerhin soll dann die frische luft aufsteigen und nicht oben an der decke kleben!

0

ich habe bei mir ein Panzerband in den Spalt geklebt,hatte genau das selbe Problem. Es zieht jetzt nicht mehr.

Was möchtest Du wissen?