Soziale Arbeit studium schwer?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ob ein Studium dir schwer fällt oder nicht, hängt doch sehr individuell von jedem einzelnen ab. Je mehr Interesse und Motivation man mitbringt, desto leichter fällt es.

Das Studium der Sozialen Arbeit ist auf jeden Fall machbar. Es gibt viele Dinge, die sich mit der Erzieherausbildung überschneiden, allgemein ist das Niveau aber natürlich viel höher.

Wie hoch der Nc ist, hängt sehr stark vom Studienort ab. Soziale Arbeit ist inzwischen sehr beliebt, in großen Unistädten kann man mit einem NC von 1,... rechnen.

es ist mehr als erzieher oder was ganz anderes auch wenn die in kida arbeiten können.

im studium geht es darum was zu erkennen aber auch um wie die rechtslage ist. sich selbst das wissen zu erarbeiten.

erzieher machen mehr die tagesarbeit bei den kinder

und doch wird die zukuft mehr in richtung studium gehen, da immer  mehr berichte verlang wird wie überalle selbst in der pflege?

es gibt auch dauale studium das würde ich dir empfehlen.

http://www.dhbw-stuttgart.de/themen/hochschule/filme/fakultaet-sozialwesen/

""Ist ein Soziale Arbeit studium schwer?""

Nicht nur das Studium, sondern erst recht der Beruf danach. Beides kein Zuckerschlecken.

Antonella02 05.04.2016, 15:41

Völliger QUATSCH. Ich kenne einige Sozialpädagogen und was die auf der "Arbeit" machen grenzt an Wachkoma. Da ist nicht viel mehr als rumsitzen und Pizza essen angesagt.

0

Was möchtest Du wissen?