Solten Eltern?

3 Antworten

Wenn Eltern ihre Kinder kontrollieren, machen sie es ja nicht, weil sie die Kinder ärgern wollen, sondern weil sie ihre Kinder schützen wollen. Auch wenn manche es nicht wahrhaben wollen und es sich vlt. übertrieben anhört, aber das Internet ist nicht gerade harmlos. Angefangen von Chats, Onlinekäufen usw usw.... Finde es in Ordnung, wenn Eltern sich darum kümmern, was ihre Kinder machen. Natürlich, wennn das Kind schon 16 ist, ist es was anderes, als wenn man nachschaut was ein 10 jähriges Kind so treibt.

eltern sollten auf jedenfall, besonder bei kindern, ein auge darauf haben, was die im netz so treiben. informationen bei facebook, bilder, chatbekanntschaften bergen ein hohes risiko. wer die nachrichten verfolgt wird da auch stetig drauf hingewiesen! kinder brauchen meiner meinung nach eine anleitung richtig mit dem internet umzugehen und man sollte sie schon dabei unterstützen und aufklären, welche gefahren im netz lauern und wie damit umzugehen ist. meiner meinung nach spricht NICHTS dagegen ein auge darauf zu haben

also ich würde meine kinder im internet nicht überwachen wollen ich würde ihnen halt alles notwendige erklären und wenn sie fragen haben dann könnten sie zu mir kommen sie müssen ihre eigenen erfahrungen machen und das internet ist nur ein medium und richtet (meiner meinung nach) keinen schaden an auch wenn man auf gewisse seiten trifft

Ja sollten sie. Die Eltern müssen ja auch für eventuelle Fehler der Kinder teuer bezahlen. Zudem Sollten Eltern darauf achten, was die Kiddies bei FB reinstellen und wo sich die Kiddies anmelden.

In einem gewissen Alter sollte man den Kindern vertrauen, auch wenns den meisten Eltern schwer fällt ^^

Pro kontrollieren: - die Eltern haben die Kontrolle - man ist "sicherer" - man macht keine "Dummheiten"

Contra kontrollieren: -Kinder müssen allein das I.net entdecken - Kinder fühlen sich besser und bekommen eigene Erfahrung - Kinder probieren auch mal aus

Ich hoffe, es hat dir geholfen ;)

Was möchtest Du wissen?