Sollte man Teebaumöl mit Wasser verdünnen oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

also ich (und eine freundin auch) machen es so; Du machst dir 3 tropfen teebaumöl in deine hand. dann machst du von der anderen hand 2-3 finger einfaach mit wasser nass, steckst die finger kurz ind teebaumöl und verteilst das dann in deinem gesicht - solange, bis alles und überall verteilt ist(bisschen abstand zu den augen halten!) danach hände waschen -> FERTIG! Hat bei mir schon nach einmal benutzen (hab´s über nacht draufgelassen) schon (bisschen) geholfen , öfter hab´ich´s bis jetzt leider auch noch nicht benutzt... :D

Ich habe es immer pur aufgetragen, nach 2 Tagen war der Pickel total ausgetrocknet. Für das restliche Gesicht habe ich Teebaum-Creme genommen (Nacht). Achte bei den Cremes darauf, das möglichst viel Prozente Teebaumöl vorhanden sind. Oft wird gepanscht.Zudem lässt sich Öl kaum mit Wasser verdünnen.

Ja immer,da Teebaumöl Ätische Öle besitz und die Haut noch mehr angeift.Ansonsten soll mann an Picheln nicht herum Doktern,da es zu entzündungen kommen kann und du noch schlimmer als vorher aussehen kannst.

Es wirkt am besten wenn es unverdünnt aufgetragen wird. Dazu solltest du ein Wattestäbchen benutzen, damit so wenig Haut wie möglich damit in Kontakt kommt. Teebaumöl trocknet die (gesunde) Haut nämlich sehr stark aus.

...Aber pass mit deinen Augen auf! (brennt höllisch)

0
@Lenie

So nah an den Augen sprießen normalerweise keine Pickel.

0

Für sowas schon pur verwenden, prinzipiell.. aber ob es wirklich gegen Pickel hilft, das wage ich zu bezweifeln.

nee nimm ein q-tip und pinsel es vorsichtig ab... und weg von den augen damit ! lg

Ich würde dort nichts machen.

Was möchtest Du wissen?