Sollte man die Brombeere- Pflanzen im Topf im Winter in der Wohnung lassen oder sind sie Winterhart?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Saturnringe,

Pflanzen im Topf im Winter draußen zu lassen ist riskant. Der Frost kann überall dran.

Ich würde die Brombeerpflanze in die Erde pflanzen. Dann hält sie den Winter aus. Die meisten Ranken gehen zwar im Herbst ein, aber die Pflanze treibt im Frühjahr wieder aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es keine besonderen Brombeeren bei dir im Topf sind, sollte das kein Problem sein. Könnten nur durch den Topf etwas anfälliger sein.

Wildbrombeeren aus dem Garten einfach nur im Herbst runterschneiden und fertig, nächsten Sommer über neue freuen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blumenacker 08.08.2017, 21:13

Die diesjährigen Triebe sollte man besser nicht runterschneiden. Sonst freut man sich im nächsten Sommer über gar nichts.

0

Brombeeren sind winterhart, sicher aber nur, wenn sie ausgepflanzt sind.

Die Triebe, die wintergrün bleiben und im nächsten Jahr die Früchte tragen sollen, könnten, wenn der Topf gefriert, Schaden nehmen.

Wohnungspflanzen sind Brombeeren normalerweise nicht. Winterharte Pflanzen brauchen in der Regel den Kältereiz für eine ordentliche Blütenbildung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brombeere nicht im Topf lassen, sondern rauspflanzen. Brombeeren sind absolut winterhart. Wenn man sie allerdings im Topf draussen lässt und der Wurzelballen durchfriert . . . Das verträgt kaum eine Pflanze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?