Sollte ich mit meinen neuen Mitarbeitern über den Chef lästern?

8 Antworten

Halte Dich da raus. Wenn Deine neuen Kollegen Dich schief anschauen, versuche ihnen klarzumachen, daß Du Dir nach so kurzer Zeit kein Urteil erlauben kannst. Es kann ganz schön daneben gehen, gerade, wenn man neu ist. Schließlich kannst Du Deine neuen Kollegen bestimmt auch noch nicht richtig einschätzen.

Halte Dich da raus und mache Deine eigenen Erfahrungen. Wenn die Kollegen dich mit hineinziehen wollen, dann mache ihnen klar, dass Du Dir noch keine Meinung bilden konntest. Das müssen die akzeptieren.

Lassen sie sich nicht mit hineinziehen! Wenn sie mit lästern, und das noch ohne Grund, kann das zur sofortigen fristlosen Kündigung führen. Innerhalb der Probezeit sowieso! Es gibt immer einen unter den Kollegen/innen, die den Chef informieren!

Also ein bisschen lästern, das macht doch chließlich jeder,oder? Es sollt enicht gleich als Lästern angesehen werden, halt einfach nur die Meinung sagen und wasman von dm Chef hält. Soweit andere mitmachen kann dich doch keiner beschuldigen, dass du das alles alleine warst. Vielleicht einfach da über den Chef reden, wo keine anderen "Petzer" mithören können, z.B. im Cafe oder so. Dann viel Spaß und liebe Grüße, kathy

P.S. Jeder muss einfach mal den Frust überden Chef oder anderen Personen rauslassen. Ist nur die Frage, ob deine Kollegen die richtigen dafür sind.

Halte dich auf jeden Fall raus!

Wenn dich jemand konkret nach deiner meinung fragt, sag einfach die wahrheit!

"Sorry, ich bin noch nicht lang genug hier und hab dahingehend noch nicht genug hier erlebt um mir darüber ein Urteil erlauben zu können - das versteht ihr (bzw. Sie) doch bestimmt.!"

Was möchtest Du wissen?