Sollte Doping legalisiert werden?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 6 Abstimmungen

Nein, Dopingmittel sollten nicht legalisiert werden! 66%
Ja, Dopingmittel sollten legalisiert werden! 33%

5 Antworten

Nein, Dopingmittel sollten nicht legalisiert werden!

Doping hat meiner Meinung nach im Sport nichts zu suchen.

Wer einen Sport ausübt, macht das doch normalerweise, um sich selber immer weiter zu verbessern und zu steigern.

Wer dopt, schafft das aber nicht durch Training und somit nicht aus eigener Leistung. Das hat dann nichts mehr mit Sport und Disziplin und Ehrgeiz zu tun. 

Pillen schlucken kann schließlich jeder!

Außerdem kann Doping auch gesundheitliche Risiken mit sich bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elenano
28.06.2016, 18:12

Danke für den Stern

0
Nein, Dopingmittel sollten nicht legalisiert werden!

Was hat Doping noch mit eigener Leistung zu tuen?

Doping ist das allerletzte, man pumpt irgend ein Zeug in sich rein und wenn man Pech hat stirbt man davon. Wo liegt denn da die Logik?

Doping sollte noch viel härter bestraft werden!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein, Dopingmittel sollten nicht legalisiert werden!

Doping vergleiche ich in vielerlei Hinsicht gerne mit Drogen.

Was spricht dagegen? Sollte nicht jeder Erwachsene konsumieren dürfen, was er will? Sollte nicht jeder sich sowohl physisch, als auch psychisch verletzen können wie er will.

Grundsätzlich denke ich - ja, soll jeder für sich entscheiden.

Jetzt ist es aber so, dass Menschen häufig die Entscheidung abgenommen wird oder sie in eine bestimmte Richtung gedrängt werden. Deswegen finde ich, dass der durch so etwas potenziell entstehende Schaden minimiert werden sollte.

_____________

Sollte man sich doch dazu entscheiden, Doping zu legalisieren, so sollte dies parallel geführt werden. Das heißt, es müsste eine WM im Sport XY für alle und eine nur für Ungedopte geben, um nicht Leute unter Druck zu setzen, die gar nicht dopen wollen, aber ihr Sport ihre Existenzgrundlage ist.

Manche wollen außerdem ein gutes Vorbild sein. Indem man sich selbst schadet, kann man kein gutes Vorbild sein, höchstens in Aussagen wie "Wenn du etwas erreichen willst, dann klappt das, wenn du den Einsatz weit genug erhöhst".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, Dopingmittel sollten legalisiert werden!

Die werden sowieso in jedem Profi Sport verwendet. Das lässt sich nciht leugnen.
Außerdem sind die schlimmsten "Drogen" nicht die illegalen.
zumal das garkeine Drogen sind xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kayo1548
17.06.2016, 23:27

richtig aber solange sie illegal sind kann man dagegen angehen;

bei einer Legalität würde das mitunter zu einer Art "Pflicht" führen.

Und Dopingmittel können je nachdem  natürlich massive Auswirkungen haben und im Extremfall sogar tödlich wirken.

Also ungefährlich ist etwas anderes

1
Ja, Dopingmittel sollten legalisiert werden!

Dann sollte auf den Trikots statt Werbung der Name der Dopingmittel stehen, damit jeder gleich sieht, was von dem Zeug am besten wirkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?