soll ich uns trotz der Entfernung eine chance geben?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also mein freund und mich trennen 530km und wir sind seit über zehn Monaten ein paar. Sehen uns super oft und es paßt einfach bombastisch. Geht es langsam an und trefft euch erstmal. Erst dann weisst du ob es passt. Schreiben ist anders als reden.

Lasse erst einmal alles auf dich zukommen.Bestünde die Möglichkeit,das ihr wohnlich zusammen kommen könntet.Aber das Wichtigste ist,ihr solltet euch persönlich kennen lernen.Danach ist sowieso alles anders .entweder r positiv oder negativ.Wohnst du alleine oder bei den Eltern.Denn wenn er dich besuchen kommt,müsste er ja wissen,wo er schlafen kann.Im Hotel oder bei Dir!

Das kommt auf euer Alter an. Für Erwachsene mit Führerschein und geregeltem Einkommen sind 350 Kilometer nicht viel und auch nicht teuer. Für Schüler mit Taschengeld schon. Wie oft könntet ihr euch denn realistisch sehen? Reicht euch das, wenn es nur einmal im Monat ist? Probieren kann man es doch auf alle Fälle.

führe seid 8 Monaten eine Fernbeziehung. Sie lebt in Deutschland, ich in Österreich. Wir beide besuchen uns immer in den Ferien. Warum also riskierst du keine Fernbeziehung?

Naja, wenn du ihr fähig seid eine Fernbeziehung zu führen, dann tut es doch^^ (Treu bleiben, sich trotzdem mal treffen am Wochenende usw..)

Trefft euch bevor du dir solche Gedanken machst. Vielleicht ist er ganz anders als du denkst..

Probiere es. Folge deinen Gefühlen. Wenn es sich richtig anfühlt tu es wenn nicht dann lass ihn los und mach ihm keine Hoffnungen.

Was möchtest Du wissen?