Soll ich ihn aufgeben oder für ihn kämpfen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nichts einfacher als das: Weder aufgeben, noch kämpfen, sondern abwarten. Irgendwann schnallt doch sogar der dümmste Bauer, wenn der Hafer nicht wächst. Sprich: Wenn SIE ihn nicht liebt.

Du kannst den Prozeß beschleunigen indem Du Deiner Freundin steckst, daß sie ihn mal zu einer Liebeserklärung provozieren und ihm dann knallhart ins Gesicht sagen soll "Kein Interesse". Das wirkt wie eine kalte Dusche. Und bevor ER sich wieder langsam von seiner Trauer erholt, schlägt Deine Stunde als talentierte Trösterin. Ist aber riskant:

  • Sie kann sich aufgrund seiner perfekten Liebeserklärung spontan in ihn verlieben, dann heißt es wieder: abwarten
  • Oder er ergreift freudig die Chance, die Du ihm bietest, betrachtet Dich aber nur als Zwischenlösung, und dann hilft auch das Warten nicht mehr :-)

Denke bitte an den alten Spruch:

Wie man's macht, macht man's falsch

Das trifft insbesondere in der Liebe zu, denn da spielen so viele Dinge hinein ... Und deswegen gibt's da auch keine Patentrezepte, so leid mir das für Dich tut. :-(

Trotzdem Waidmanns Heil!

Das meine Freundin ihn nicht liebt, weiß er schon lange. :/

0
@Sherry06

Na ja, das ist eben so im Kindergarten. Alle sollen sich in Zweierreihen aufstellen, aber der will lieber mit einer anderen, die aber ist schon versorgt, usw. Aber irgendwann kommt doch der Zeitpunkt, wo sich alle irgendwie gerfunden haben. Keine Sorge, das funktioniert auch in Eurem Alter noch recht gur. :-))

0
@shredder89

Da schau her - ich hätte eher gedacht, Du wärest nach meinem Schlußkommentar beleidigt ...

Aber da habe ich Dich gewaltig unterschätzt, was meine Freude über den Stern verdoppelt. :-)

Danke und ganz viel Glück!

0

Aufgeben ^^ Jetzt mal ehrlich..du bist nur zweite Wahl, wenn er bei deiner Freundin garnicht mehr landen kann. Und selbst dann ändert er vielleicht auch seine Meinung und will trotzdem nichts von dir. Dass es ihm nicht egal ist, in wen du verliebt bist, kenne ich aber selber gut ^^ Sie halten dich damit warm oder versuchen dich irgendwie zu binden, damit du die Freundschaft nicht beendest und weiterhin da bist, falls sie Bestätigung brauchen. Weiß er überhaupt,dass deine Freundin nicht auf ihn steht? Ansonsten würde ich ihr mal nen Schubs geben es ihm deutlich zu machen ^^ Dann siehst du ja anhand seiner Reaktion wie er zu dir steht. Vielleicht will er dich auch nicht verletzen, weil er denkt seine Chancen bei deiner Freundin würden dann sinken.. Ich finde auf jedenfall er ist es nicht wert. Wer will denn bitte nur "nachrücken"?

So wie es klingt, weiß er selber nicht wirklich was er will. Wie es scheint, macht er sich Hoffnungen bei deiner Freundin zu landen, will aber auch nicht, dass du ihn "aufgibst" wie du das sagst. Komische Situation, aber ich finde, du solltest ihn einfach machen lassen, er sagt, dass er nicht in dich verliebt ist und dann ist das auch so, nur wundert es mich,dass er zu dir dann trotzdem sagt, dass er dich nicht verlieren will und dich sehr mag.. Sei mal ehrlich , dadurch machst du dir schon Hoffungen oder ? Ich persönlich kenne es von verliebten so, dass sie alles, wirklich alles nette was die geliebte Person sagt als Hoffnungsschimmer aufgenommen wird. Ich würde dir raten, dass du dir einfach keine Hoffnungen machst, sonst könnte das am Ende eine bittere Enttäuschung geben, das will wohl niemand oder ? Lass den Dingen einfach seinen Lauf, akzeptiere, dass er nicht in dich verliebt ist,.. wie blöd und hart das auch ist. Viel Glück!

Ich würde ihn erstmal aufgeben,...Liebe kann man nicht erzwingen, da kann man noch soviel kämpfen....wenn die Gefühle nicht da sind, dann sind sie nicht da.....klingt zwar hart, aber ist so...Liebe muss sich ganz leicht anfühlen :) .....ausserdem mögen Männer bzw. Jungs es nicht, wenn Mädchen ihnen hinterher rennen. Männer sind Jäger und leider auch Sammler. Das heisst, sie rennen lieber einem Mädel hinterher ;)

erstmal heißt es um ihn kämpfen und wieso solltest du? Er hat dir ne Abfuhr erteilt, er mag dich eben nur als Kumpel und dasmusst du akzeptieren!!! Du kannst ihn nicht zwingen dich zu lieben

Ah ja tut mir leid, ich meinte natürlich "um" ihn kämpfen. ;)

0

Also ich würde aufjedenfall für ihn kämpfen, er mag dich ja auch da hast du verdammt Glück :). Ich bin auch schon seit Monaten in einen Jungen aus meiner Parallelklasse verliebt doch er hat leider ne Freundin :( sei froh das deiner nicht vergeben ist also kämpf :) VIEL GLÜCK

Der Junge kämpft, denn wenn er wirklich Interesse hätt, würdest du das auch merken also lauf niemandem hinterher

Tja, das hört sich jz fies an aber wenn er nicht in dich verliebt ist, kannst du da wenig machen. Ich wüsste nicht für was du kämpfst, wenn er nicht in dich verliebt ist...

Kämpfen natürlich!! :)

Was möchtest Du wissen?