Smoothie mit Chiasamen am Tag vorher zubereiten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde überhaupt keinen Smoothie am Vortag machen, da z.B.Vitamin C kurz danach anfängt, sich abzubauen und ein großer Teil des gesundheitlichen Wertes damit verschwindet, außerdem verändert sich der Geschmack und wird leicht gärig.

Manches Obst enthält Fermente, die den Smoothie zum Gären bringen (z.B. Ananas, Papaya) - wenn, dann nur superfrisch trinken.

Quinoa quillt mächtig auf und wird geleeartig (bindet ca. das 8-fache an Flüssigkeit). Damit bekommst du einen schönen geleeartigen Stampf, der mit einem leckeren Smoothie nicht mehr viel zu tun hat.

Wie gesagt: alles nur frisch pürieren, wäre das beste.

 

Ich mache mir auch immer Smoothies frisch für 2 Tage, da ich wahrscheinlich sonst nicht täglich einen trinken würde.
Also eher eine Frage der Bequemlichkeit. Sicherlich sind im frischeren mehr Vitamine drin. Aber das muss man für sich selber entscheiden.
Ich geben auch bereits ca. 1-2 EL Chiasamen hinzu und muss sagen, dass ich keinen Unterschied merke, ob sie nun 15 Minunten oder 24h gequellt haben.
Ich finden den Effekt im Mund eigentlich sogar ganz lustig, wenn ich ich ihn dann trinke.  :-D

VG
Sandra


Kannst du sofort rein tun, die quillen nicht mehr viel stärker auf, als du schon gewöhnt bist. Allerdings könnten die Säuren/Basen von den Früchten ein paar Vitamine kaputt machen. Wenns also kein großer Aufwand für dich ist, dann würde ich sie einfach vor dem trinken rein tun. 

Was möchtest Du wissen?