Sirius Tod mit Zeitumkehrer verhindern?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aus verschiedenen Gründen leider nicht möglich:
Erstens ist davon auszugehen, dass Dumbledore gar keinen Zeitumkehrer besitzt, denn den bekommt man nicht einfach so, sondern nur unter ganz strenger Kontrolle und wenn man einen sehr guten Grund dazu hat. Das gilt auch für Dumbledore.
Zweitens sind Zeitumkehrer nicht dazu gemacht allzu weit in die Vergangenheit zu reisen und es sind schon ziemlich viele Stunden zwischen Harrys Vision und dem Zeitpunkt , wo er wider in Hogwarts ankommt vergangen, bis die diesen Plan gefasst und dann auch noch ausgefeilt hätten, wären sich noch einige mehr vergangen. Ich weiß nicht, ob das dann überhaupt noch möglich gewesen wäre.
Drittens hätte der Plan wie du ihn da ausgearbeitet hast sehr sehr viele Risiken. Zum einen wäre es vermutlich mehr als schwierig, das umzusetzen, ohne dass er gesehen wird. Jemanden anderen bitten ihn zu warnen würde auch nicht funktionieren, denn dann müsste er sich ja als Zeitreisender offenbaren und das wäre viel zu gefährlich und eine Nachricht hinterlassen, da könnte es passieren, dass die Harry gar nicht erreicht oder er es zumindest nicht glaubt. Auch das könnte ja eine Falle sein.
Viertens: Und das ist wohl der allergrößte Haken-> es gibt keine Zeitumkehrer mehr , denn während des Kampfes in der Misteriumsabteilung werden sämtliche Bestände an Zeitumkehrern zerstört.
Und zu guter Letzt natürlich: JK Rowling wollte es nicht so, denn sonst wäre das ganze Buch ziemlich langweilig, wenn man alle Toten einfach immer zurück holen könnte, oder?;) Deshalb hat sie unter anderem auch die Szene geschrieben, in der die Zeitumkehrer zerstört werden..

ja, ich hab mir mittlerweile auch schon so gedacht, dass es einen ziemlich großen haken gibt (nicht nur weil es keine zeitumkehrer im ministerium mehr gibt; obwohl ich der überzeugung bin, dass dumbledore heimlich noch einen besitzt :D), da wenn harry in die vergangenheit reist und alles so verläuft wie ich es oben beschrieben hatte, sirius ja gerettet wird. und das bedeutet, dass der vergangenheits harry gar keinen grund mehr hat in zukunft in die vergangenheit zu reisen, um sirius zu retten. also müssten dann ja 2 harrys existieren und das wär schon ziemlich irre o_O...

trotzdem frage ich mich: 

wieso war die zeitreise in teil 3 dann als möglich (denn sie haben seidenschnabel und sirius ja auch gerettet) aber so wie ichs gerade erklärt habe, in teil 5 unmöglich (ohne dass irre dinge geschehen )??

0
@HB007

Naja, also wenn man mal von den ganz großen Problemen absieht, wie dass es zb keine Zeitumkehrer mehr gibt, dann bleibt der Punkt, dass ich glaube, dass Zeitumkehrer nicht für so lange Zeitreisen gedacht sind.. aber da ich das nicht sicher weiß, sehen wir auch davon mal ab. dann wäre es in der Theorie natürlich schon möglich. Das Risiko war in Teil 3 ja auch hoch und es hätte total schief gehen können, allerdings haben sie erstens die Vergangenheit nicht so krass verändert wie sie es tun würden, wenn sie Sirius Tod verhindern würden und zweitens geschah das ganze zu einer Uhrzeit , wo die zb keine Schüler mehr draußen unterwegs waren. Das hat das Risiko gemindert entdeckt zu werden... Ich denke, die Risiken in Teil 5 wären einfach viel höher. Und dazu kommt, dass ich glaube, dsas es nicht Dumbledores größtes Interesse gewesen wäre Sirius zu retten. Denn mal angenommen, der Plan so wie du ihn beschrieben hast, würde funktionieren: dann würden die Todesser im Ministerium nicht gefangen genommen werden und es käme auch nicht raus, dass Voldemort tatsächlich zurück ist. Und da Dumbledore tendenziell eher am größeren Wohl interessiert ist, würde er das glaube ich nicht rückgängig machen wollen.
Aber ich glaube, wie gesagt, vor allem, dass das Risiko in diesem Fall viel höher wäre.

0

Die Zeitumkehrer sind in der Verwahrung des Ministeriums, niemand hat einfach so Zugriff darauf. Für so einen Zweck darf ein Zeitumkehrer nicht eingesetzt werden.

Abgesehen davon weiß man nie, wie die Zukunft sich verändert, wenn man in die Vergangenheit eingreift...

aber bestimmt hat dumbledore son ding!! dumbledore weiß immer alles und hat immer nen plan = besitzt bestimmt auch nen zeitumkehrer xD

0

Dumbledore weiß sicherlich auch wie Schweine gefährlich es sein kann ;)

0

Nun aus dem gleichen gtund warum dumbledore nicht einfach in die zeit von voldis erstem jahr zurück gereist ist und ihn gekillt hat bervor er überhaupt was machen konnte. Man weiß nie was passiert wenn man in die vergangenheit eingreift oder was ansonsten passiert wäre.

Was möchtest Du wissen?