Sind Muttermale unter 18 zu entfernen erlaubt?

2 Antworten

Hi, im Grunde hast du deine Antwort bereits bekommen aber jetzt nochmal etwas anders:

also erstmal braucht mann für soetwas das elterliche einverständnis und einen guten Grund (den hast du ja, denn wenn ich dich richtig verstanden habe schämst du dich wirklich deswegen)

Jetzt musst du also nurnoch deine Eltern davon überzeugen das das für dich wirklich sehr wichtig ist + den Artz denn der macht das auch nur wenn es wirklich notwendig ist.

Hoffe ich konnte dir helfen

okay, jetzt ist alles klar danke :)

0

Ja natürlich! Gehe zum Hautarzt und schildere, dass du befürchtest, dieses Muttermal ist "kebsig"! Auffällige Muttermale werden gerne entfernt, bevor sie bösartig werden! vor allem, wenn diese Dinger jucken, nässen, o.ä.

aber es juckt nicht oder so! ich will es einfach nur weg haben! :/ weil es so groß ist, wie... die Fingerkuppe des kleinen fingers, ein wenig kleiner! es ist nix bösartiges, aber darf ich das dann trotzdem ? :(

0

Schnell ein Handy bekommen?

Hallo,ich M15 brauche Hilfe.

Meine Mutter will mir mein Tablet abnehmen und das für 2monate. Ich habe ihr gesagt das ich es nicht finde. Das ist aber eine Lüge. Ich brauche aber unbedingt ein Tablet oder Handy. Social Media ist dabei nicht der größte Grund. Ich bin bei Skill Share zb. . Ich lerne programmieren und spanisch durch eine App. Durch YouTube lerne ich vieles. Auch Apps für Fitness und Ernährung benutze ich regelmäßig. Meine Mutter sagte erst wenn das tablet auftaucht bekomme ich wieder mein PS4 Controller. Ich habe auch ein schlechtes Gewissen deswegen. Ich möchte schnell viel geld verdienen. Bitte keine online Jobs oder so schreiben. Ich brauche es durch physische arbeit.ich möchte mir vielleicht ein Samsung j3 2017 kaufen.Es kostet ca. 150 euro. Ich bitte um Hilfe. Vielen Dank.

...zur Frage

flache muttermal auf gesicht wie wegmachen?

Guten tag leute ich hätte da eine frage..unzwar hab ich flache kleine muttermale im gesicht.. Ich war heute beim hautarzt, er meinte das die zu flach sind also tiefer in die haut gehen. Wenn ich es lasern würde dann würde dort ein loch sein meinte er. Hat jemandem flache mutermale schon mal jemand wegemacht ? Wie könnte man die flachen sonst noch so weg kriegen? Mfg.

...zur Frage

Große Muttermale am Rücken/Bauch! Ich schäme mich so...

Ich habe ein großes Muttermal oben am Rücken und auch vorne zwei am Bauch. Ich schäme mich wirklich sehr dafür. Meine Hautärztin sagt, dass man die Muttermale nicht unbedingt wegmachen muss. Wenn es nicht sein muss, dann will ich sie auch nicht weg. Das Problem ist, dass ich eine Ausbildung zur Physiotherapeutin anfange und man sich auch bis zur Unterwäsche ausziehen muss. Jeder sieht meine großen Muttermale und das Schlimmste ist beim Massieren, da kann man mich eigentlich nicht wirklich groß anfassen, da genau unter dem Nacken eben so ein Muttermal ist! Wenn ich dann auf so einer Massageliege liege fühle ich mich echt entblößt!

Ich weiß, meine Denkweise ist nicht gerade die Vorteilhafte und einfach nur kindisch! Bitte helft mir, dass zu ändern. Würdet ihr es schlimm finden bei so jemanden wie mir den Rücken zu massieren? Ich fände es natürlich nicht schlimm, da ich ja selber große Muttermale habe, aber naja.

...zur Frage

Muttermal unter 18 entfernen lassen?

Hey, ich bin 14 und habe ein relativ großes Muttermal am meinem Arm. Das ist mir peinlich und ich wurde desswegen auch schon öffters blöd angemacht. Und in den letzten Jahren habe ich immer versucht es so gut wie möglich zu verstecken, was im Sommer echt unangenehm ist. Das Muttermal ist nicht bösartig, es ist ca. 3,5 cm lang und 2,5 cm breit. Es steht nicht ab und ist auch nicht dunkel. Ich habe das schon mit meinen Eltern besprochen und sie hätten nichts dagegen, wenn ich es wegmachen möchte.

Meine Frage ist also: Darf ich mit 14, mit Einverständnis der Eltern, mir das Muttermal entfernen lassen (z.B. Lasern) ? Wenn das geht, wie viel würde es ca. kosten und wie lange braucht es um zu verheilen?

Danke für eure Antworten! :)

...zur Frage

Der Tod wird herumposaunt?

Schönen Abend.

Vor knapp vier Monaten ist der wundervolle Papa meiner kleinen Schwester überraschend gestorben. Er hat ein gewaltiges Loch hinterlassen, das seit seinem Todestag nur gewaltiger zu werden scheint. Besonders meine Mutter hat mit diesem Verlust zu kämpfen - sie war auch ehrlich gesagt immer die, die ihn für sämtliche Fehler verantwortlich gemacht hat. Er hat es damals immer locker aufgenommen, dennoch denke ich, dass diese aufkommenden Schuldgefühle sehr an meiner Mutter nagen.

Nun kam es schon des Öfteren vor, das mich eine Verhaltensweise meiner Mutter sehr zum Grübeln anregt: es ist die Art und Weise, wie sie mit dem Tod unseres Papas in der Öffentlichkeit umgeht. Heute erst waren wir beim Arzt. Sie hat mich begleitet und ließ sich auch gleich beraten, um nicht noch extra einen Termin zu machen. Es fielen dann Kommentare wie: "Ich riskiere nun nichts mehr. Wenn bestimmte Eingriffe nicht notwendig sind, dann lasse ich es auch nicht darauf ankommen." Und später meinte sie auch: "Meine Töchter haben nämlich nur noch mich" - aber als der Arzt das nicht _so_ wahrgenommen hat, hat sie nochmal klar und direkt gesagt, dass ihr Mann erst vor Kurzem gestorben ist. Und dieses Verhalten trat schon so oft auf. Egal ob es sich um die Postbotin, den Kassierer im Supermarkt oder die Supportperson am Telefon handelt- nach spätestens zwei Minuten weiß ihr Gegenüber von unserem schweren Schicksalsschlag.

Mir ist durchaus bewusst, dass jeder auf seine Weise mit der Trauer umgeht. Dennoch weiß ich nicht, wie ich mit diesem Verhalten umgehen soll. Es kommt mir vor, als wolle sie Mitleid erregen, zugleich regt sie sich aber auch über die Leute auf, die versuchen ihr mit tröstenden Worten zu helfen. Mir persönlich ist es einfach nur unangenehm, manchmal sogar peinlich. Es fühlt sich so an, als nützte sie den Tod unseres Papas einfach nur, um Aufmerksamkeit zu erlangen. Ich denke nicht, dass es daran liegt, dass sie jemanden zum Reden braucht. Ich meine, daran hapert es nun wirklich nicht. Viele geben sich Mühe, bieten stets und ständig ihr offenes Ohr an, aber sie lehnt meist ab.

Meine Frage wäre einfach nur dahingehend, wie ihr dieses Verhalten meiner Mutter interpretieren würdet - ob ich mit meiner Einschätzung übertreibe, oder ob dieses Verhalten wirklich einfach nur unangebracht ist.

Herzlichen Dank.

...zur Frage

Kann man Muttermale abdecken?

Hallo Leute, Ich habe da so ein doofes Muttermal das Mich stört Ich will es Mir nicht wegmachen lassen sondern würde es gerne abedecken ....Hat jemand einen Tipp mit welcher Creme/ Abdecker etc. ich das am besten machen kann?

  L.G Eure Coco
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?