Sind Krawatte und Sakko beim Bewerbungsfoto Pflicht?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

1. Ein Foto ist keine "Pflicht". Man lernt es zwar (noch) so in der Schule, aber der Trend geht tatsächlich dahin, dass man sich im ersten Schritt erstmal nur rein nach Qualifikation / Motivation bewerten lässt. Es gibt sogar schon Länder, in denen ist es absolutes NoGo ein Bild mitzusenden. Gerade wegen dieser ganzen Diskrimierungsgeschichten (südländisches Aussehen, ausländischer Name usw) gibt es sogar viele Unternehmen, die nur noch Online-Profile anlegen lassen, bei dem alle Bewerber die gleichen Chancen haben sollen. Ohne irgendein Vorurteil.

2. Wenn es solche Handwerksberufe sind, dann würde mir persönlich ein ordentliches Hemd gefallen! Anzug & Krawatte kann man für seriöse Bürojobs (zB Bank) machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondeofahrer
30.08.2016, 20:08

Vielen Dank für Ihren sehr guten Kommentar, das hilft sehr.

Gruß Joachim

0

Nein, ein schickes Hemd - nicht quietschbunt - mit geöffnetem oberen Knopf kommt viel besser an auf so einem Foto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondeofahrer
30.08.2016, 20:04

Da müssen wir morgen schauen, was er hat. Er hat einige Hemden (einfarbig).

Ich danke Ihnen.

Gruß Joachim

0

Wichtig ist gut gekleidet und gepflegt zu erscheinen. Krawatten sind zwar gute Möglichkeiten, sich besonders gut zu präsentieren, jedoch auch berufsabhängig. Im Bankenbereich ist das sicherlich noch von Bedeutung. Kfz-Berufe, Handwerkerberufe und auch zahlreiche Bürotätigkeiten erfordern keine Krawatte und wirken dann häufig wie "zu viel".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondeofahrer
30.08.2016, 20:16

Vielen Dank, Sie halfen sehr.

Gruß, Joachim

0

Der junge Mann bewirbt sich nicht als "Banker". Deshalb bitte keine Krawatte.

Er soll "ordentlich" aber nicht overdressed aussehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondeofahrer
30.08.2016, 20:11

Vielen Dank Ihnen!

Gruß Joachim

0

Ein Handwerksmeister wird nicht unbedingt wild darauf sein, einen Krawattenträger einzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondeofahrer
30.08.2016, 20:08

Ich danke Ihnen.

Gruß Joachim

0

Hallo!

Das weiß man leider vorher nie --------> die Bewerbung kann jemand bekommen, der selbst sehr konservativ ist & Wert auf ein entsprechend gediegenes Erscheinungsbild legt. Auch im Handwerk geht es nicht "sooooo locker" zu, wie man es vllt. denken würde --------> gerade wenn ich lese, Kfz'ler.. da muss man abwägen: in großen Premiummarken-Autohäusern ist die Krawatte schon empfehlenswert, während man beim kleinen 1-Mann-Betrieb vllt. eher drauf verzichten kann.

Allgemein würde ich sagen: Hemd und Sakko sollten auch im Handwerk schon Pflicht sein, die Jeans bleibt beim Vorstellungsgespräch immer zuhause. Beim Foto ist es noch Banane, da sieht der Personaler ja nur den Oberkörper^^

Hemd & Sakko sollte der Junge anziehen, die Krawatte... ist eig. fakultativ.

Alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich würde zumindest Hemd & Krawatte vorschlagen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondeofahrer
30.08.2016, 20:04

Vielen Dank.

Gruß Joachim

0

Als KFZ Mechaniker usw braucht man keinen Anzug und Krawatte tragen. 

Ein Hemd und eine dunkle Jeans wären angebracht.

Er bewirbt sich ja nicht im kaufmännischen Bereich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondeofahrer
30.08.2016, 20:07

Von der Hose sieht man auf dem Foto ja nichts.

Ein Hemd zieht er auf jeden Fall an.

Danke und Gruß, Joachim

1

Das ist für diese Berufe overdressed. Hemd ja, aber Krawatte und Sakko eher nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondeofahrer
30.08.2016, 20:03

Ich danke Ihnen.

Gruß Joachim

1

Hallo,

für diese Ausbildungne KFZ Lackierer Maler und KFZ Mechatroniker ist das nicht nötig. Ein Hemd ist da vollkommen ausreichend.

Wenn er sich allerdings als Bankkaufmann oder so bewirbt, dann währe Krawatte und Sakko von Vorteil.

Ich wünsche viel Erfolg;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Pflicht ist das nicht. Es macht natürlich einen guten Eindruck, aber ob man das wirklich in voller Montur machen möchte bleibt einem selbst überlassen. Ein Hemd wäre allerdings schon empfehlenswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondeofahrer
30.08.2016, 20:06

Danke! Ein T-Shirt würde ich auch nicht unbedingt empfehlen.

Gruß Joachim

0

bei handwerklichen berufen eher nicht :)ich denke ein weißes hemd ist ausreichend....liebe grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?