Sind Katzenleinen Tierquälerei?

9 Antworten

Ich habe eine Wohnungskatze und ich gehe mit ihr an der Leine raus. Daheim hört sie wörtlich auf mich und versteht immer was ich von ihr will, ob sie her kommen soll oder was sie nicht machen darf.

Langsam habe ich ihr Leine und raus gehen angewöhnt. Aber nur mit mir verständlich und kurze Leine.

Anfangs musste ich sie öfters streicheln und reden damit sie sich etwas entspannt und jetzt mittlerweile läuft sie neben mir her. Ich ziehe sie nicht wie einen Hund mir hinterher, sondern lasse sie gehen wo sie hin möchtet und komme einfach mit.

Doch wenn ich nicht irgendwohin hin möchte, z.b. ins Gebüsch klettern, merkT sie das anhand von Leine dass es nicht weiter geht und schaut in welche Richtung sie gehen darf. 

Es funktioniert einwandfrei, doch die Eingewöhnung dauerte natürlich länger als bei einem Hund und damit es überhaupt funktioniert musst du eine Bindung zu deiner Katze haben und sie muss dir vertrauen.

Z.b. wenn deine Katze richtig angepisst ist und jemanden anpfaucht/angreift könntest du problemlos sie streicheln oder auf Arm nehmen. So siehst du, dass die Katze dich wie eigen ansieht und dir vertraut. Doch das ist eine schwere und lange Arbeit ;)

Doch möglich ist ALLES 

warst du schon mal mit einer angeleinten katze draussen--? die geht nicht bei fuß wie ein hund , die läuft auch nicht einfach  fröhlich  neben di r her , die möchte sich  unter büschen verstecken  oder mal hinter einem bewegenden gegenstand herlaufen -- katzen an der leine ist ein unding   --so kann man  keine r katze gerecht werden- im gegenteil ,man weckt  instinkte , die sie  dann trotzdem nicht ausleben  können

Naja es gibt genug Katzen die freuen sich auf ihren Ausgang.

Jedoch muss man so was langsam trainieren.

Meinem Kater würde ich so was nicht antun, der war von klein auf freigänger ohne Leine

Katze unbeabsichtigt am Halsband angeleitet?

Hallo ihr lieben.

Bei uns und der Gegend gibt es so eine abgelegene Straße/Rad/Wanderweg, am ende sind Gärten. Die Leute die dort einen Garten haben, haben eine Katze. Wir sind den Leuten schon oft begegnet mit Katze an der flexi Leine..

Seit ein paar Wochen ist der höher gelegenen weg frei gemacht worden und da gehen wir mit den Hunden hin, da können sie frei laufen da eingezäunt... man sieht jetzt die Gärten von oben und da saß die Katze von den Leuten in deren Garten, sie hat ein Halsband an und die flexileine war da an so einem Pfeiler befestigt mit Katze dran... die Katze saß da einfach und hat uns angeschaut, wir haben ja auch 3 Hunde dabei gehabt und sind deswegen schnell weiter... nicht das sie Panik kriegt und sich da erhängt... ich habe sie Hunde dann an abgelegt und wir sind nochmal zurück.. keiner war da im Garten oder in dem Häuschen.

Ich finde das gar nicht gut aber sonst sah es halt immer so aus als ob es der Katze gut geht und sie zumindest nichts gegen die Leine hat aber da lief sie auch noch am brustgeschirr...

Für mich sind Katzen absolut keine Tiere die man an die Leine nimmt. Außer Hund, Pferd und Kuh sollten keine Tiere an der Leine geführt werden, das ist meine persönliche Meinung..keine Ahnung vielleicht übertreibe ich da auch aber was soll ich davon halten ?

Was haltet ihr denn davon ? Wie würdet ihr denn damit umgehen oder würdet ihr vielleicht sogar sofort handeln ?

Ich Danke euch für lesen und würde mich auf ein paar nette Kommentare freuen denn mir geht das nicht aus dem Kopf und ich weiß gar nicht was ich davon halten soll

Frohe Ostern und liebe grüße

...zur Frage

Katzenleine gut oder schlecht?

Hallo Leute!:-) Wir haben seit kurzem ein neues Familienmitglied. Es ist eine 13 Wochen alte Katze! Nun eigentlich soll sie eine Wohnungskatze werden... Gestern im Tierhandlung habe ich allerdings eine Katzenleine gesehen und denke nun darüber nach... Was haltet ihr davon bzw welche Erfahrungen habt ihr damit?

LG Wir

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?