Sind Kängurus gefährlich?

9 Antworten

Gefährlich an sich nicht, solange du sie in Ruhe lässt. Generell flüchten sie eher, aber wenn du ihnen oder ihren Jungen zu nah kommst oder sie irgendwie bedrohst bzw in die Enge treibst, dann können sie dir ernsthaften Schaden zufügen. (z.B. wenn sie dich mit ihren Hinterläufen erwischen)

Definitiv, wenn sie in die Enge getreiben werden, stellen sie sich auf den kräftigen Schwanz und treten Dir mit voller Kraft und beiden Beinen in die Weichteile. Das kann tötlich ausgehen. Ansonsten flüchten sie natürlich, wenn sie können. Meist reicht schon ein Sprung und sie sind für Dich ausser Reichweite.

Wie alle Wildtiere, auch die Pflanzenfresser, mögen sie es nicht, wenn sie betätschelt werden oder ihre Fluchtdistanz unterschritten wird. Auch ein heimischer Rehbock kann einen Menschen töten, da muss man nicht mal nach Australien fliegen.

Due großen Känguruhs in Australien können natürlich auch für den !enschen gefährlich werden, aber wenn sie die Möglichkeit zur Flucht haben, dann flüchten sie lieber, denn sie sind auch extrem schnell

Kängurus sehen vielleicht putzig aus, aber sie sind schnell und schwer. Und sie sind definitiv keine Kuscheltiere. 

Wie bei allen Wildtieren gilt die Devise. Ansehen okay, anfassen nicht.

Was möchtest Du wissen?