Sind Inder, Pakistaner und so Weiße oder zählen die zu den Farbigen?

4 Antworten

Die Inder nennen sich selbst "brown people" und zählen sich zu den Farbigen. Auch wenn nicht alle Inder dunkelhäutig sind. Es gibt auch sehr hellhäutige Inder.

Neben den Weißen gibt es noch zahlreiche Gruppen Farbiger, nicht nur "die" Farbigen. Im British-Empire galten Inder als Farbige, jedoch nicht so wie bspw. Afrikaner.

Die nordindische Bevölkerung ist eine Mischrasse Indo-Arischen Ursprungs. Die ethnisch reine Bevölkerung Südindiens zählt zu den Draviden-Singhalesen.

Daher sind sie weder Weiße noch "Farbige", sie sind Indo-Aryer/Draviden.


Zwischen Schwarz und Weiß gibt es noch Grau ;)

also das wäre schwierig zu sagen, da beide völker gemischt sind. Die Nordinder sind aryer also sie satmmen aus europa wie die pakistanis auch. Dazu sind sie auch nachfahren der mughals (Persien und Türkei) und von den israelis ( KAshmir). In süden von Indien stammen viele aus Afrika und Portugal....also wäre das schwierig zu sagen also di meisten pakistanis glaube ich würden schon als weisse durchgehen...da sie eher eine hellere farbe haben.

PS: ich selber bin pakistani und kann das dadurch beurteilen.

Was möchtest Du wissen?