Sind in meinem Keller tragende Wände??

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In Deutschland sind 11,5cm Wände nicht als tragene Wand zugelassen (Außer das Haus ist schon älter als NORM) in der regel würde ich aber ohne einen Startiker keine kellerwand abreißen da es lebensgefährlich sein kann 

Hier auf der Seite wird dir das sicherlich keiner mit den paar Angaben beantworten können.

Wenn Du da genaueres wissen willst ist ein Statiker die Person die du fragen solltest.

Du kannst sicherlich auch eine tür in eine Tragende Wand erstellen, jedoch benötigst du eine ausreichende Abfangung und einen geeigneten Sturz der die Lasten abträgt. Grundsätzlich ist es jedoch möglich wenn du das meintest!

Welche dicke hat die Wand?

Leichtbeton(mit Blähton) als Sichtbeton möglich?

Hallo, Ich will größere Betonpflanzkübel herstellen.

Leider stört das EndGewicht etwas mein Vorhaben...

Wenn ich den Beton mit Blähton "strecke", würden die Kübel wohl eher zu transportieren sein nachher.

Da das dann quasi Sichtbeton wird, also nix mehr spachteln, pinseln, etc. Ist meine Frage, ob ich mit BlähtonBeton auch eine glatte Oberfläche hinbekomme? Oder ob sich manche der Kügelchen dann auch am Rand absetzen und so die Sache nicht mehr schön ausschaut...? Bzw. Was kann ich machen, dass ich, mit Blähton, eine glatte Oberfläche hinkriege?

Hoffe ihr versteht was ich meine.

Danke vorab!

...zur Frage

Standsicherheit einer Gartenmauer nach Sturmschaden?

Zwischen einem Wohnhaus und einer freistehenden Garage wurde nachträglich eine quer Mauer aus Kalksandstein errichtet. Diese ist ca. 3 lang und 2,50 hoch. Ausgesteift wurde diese durch Bewehrungsanschlusseisen aus dem Fundament und somit kein seitlicher Anschluss an Garage und Wohnhaus. Mauer ist auf Grund des Sturmes vor 2wochen eingebrochen. Ist dieses zulässig?

...zur Frage

TRAGLAST einer ZIEGELDECKE?

Hallo Community, Ich wohne in einer Doppelhaushälfte, BJ 1979. im 1. Stock soll ein SW-Aquarium rein. Ich rechne mit 200-500L, also MAXIMAL 700-800kg. Nun besteht aber die Decke aus Ziegel, und man rechnet ja allgemein mit einer Maximallast von 1,5-2kN/qm. Gehen wir mal vom Maximum aus: Ein 504L AQ mit der Grundfläche 120x60cm. Das wären mit Wasser und Zubehör ca. 700kg auf 0,72qm. Das AQ soll allerdings auch nicht mitten in den Raum, sondern an eine tragende oder sogar ins Eck von 2 tragenden Wänden. Was meint ihr also? Mit einem Statiker/Architekten will ich erstmal warten; ausserdem gibt es sogut wie keine Bauunterlagen zu dem Haus mehr... Danke schonmal!!! :) bigPianist99

...zur Frage

Darf ein Architekt auch in einer eigenen Firma mauern, ohne Maurerausbildung bzw.ohne Maurermeistertitel?

Hallo zusammen, ich würde gerne Architektur studieren. Wir haben ein kleines Bauunternehmen, in dem ich entsprechender Berufserfahrung gerne mitarbeiten möchte. Gerne würde ich auch ab und zu auf dem Hochbau mitarbeiten, sprich mauern, da es mir wirklich Spaß macht (jedoch nicht jeden Tag).

Jetzt meine Frage: Darf ein Architekt auf dem Bau mauern, bzw. ersetzt das einen Maurermeisterbrief, falls wir mal keinen Meister mehr haben sollten?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten! Gruß Karl

...zur Frage

Wand abreißen, Statikprobleme, Lösungen?

Hallo,

ich würden gerne unten im Wohnzimmer, das Wohnzimmer vergrößern und das GästeWC verkleinern. Oben würde ich gerne das Badezimmer vergrößern und die Tür zum Schlafzimmer versetzen. Wäre das möglich und wenn ja wie und mit welchen Kosten sind zu rechnen?

Kellerdecke ist aus Beton. Zum OG Holz

gelb = soll entfernt werden
Bleistift = hinzugefügt werden

Vielen Dank!

...zur Frage

Architekt, Statiker, Zimmermann oder Dachdecker wenn man auf ein Dachvorsprung eine Terrasse bauen möchte? Wer kommt und sagt ob dies überhaupt möglich ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?