Sind immer die Eltern Schuld, wenn das Kind abrutscht oder auf die schiefe Bahn kommt?

22 Antworten

Den Eltern die Schuld zu geben, ist wohl zu einfach. Aber ich sehe auch sehr oft, daß Drogenabhängige keine schöne Kindheit und kaputte Familienverhältnisse haben. Es gibt aber sehr geliebte Kinder, die aus dem Schoß der Familie ausbrechen und merkwürdige Abenteuer suchen.

ich finde ja, auch wenn ich damit ziemlich allein dastehe. Aber manchmal haben die Eltern nur nur indirekt Schuld, zum Beispiel bei Scheidung. Zum Thema Gesellschaft, falsche Freunde: wenn die Kinder erziehungsmässig eine gute Grundlage haben, können falsche Freunde oder das falsche Umfeld nichts anrichten. Das geht natürlich nicht, wenn die Eltern die Erziehung staatlichen Einrichtungen wie Hort oder Schülerladen oder Glotze und Computer überlassen. Auch in den meisten staatlichen Schulen kommen die Kinder viel zu viel mit asozialen Elementen zusammen. Da hilft nur Privatschule und sehr gut darauf achten, mit wem das Kind Umgang hat.und nach der Schule gehört das Kind nach Hause. Das geht natürlich nur, wenn man den Beruf Mutter wirklich ernst nimmt und die kinder nicht nur am Rande mitlaufen, sondern die Hauptsache sind. Kinder müssen sich geliebt fühlen und besonders in den ersten Lebensjahren Geborgenheit satt erfahren. Dann besteht meiner Meinung nach kaum Gefahr für ein Abrutschen.

Das ist eine sehr gute und zugleich schwierige Frage!!Man kann sicher den Eltern eine "Teilschuld"anrechnen...zumal man als Eltern eh immer die Schuld bei sich sieht.Mag sein,dass man nicht schnell genug eingegriffen hat,wenn man dachte,der Feundeskreis sei nicht so ok und man hat halt mal nicht so streng durchgegriffen....aber meiner Meinung nach spielen da mehrere Faktoren eine Rolle.Das soziale Umfeld besteht ja schliesslich auch aus mehreren Faktoren und nicht nur den Eltern....und ab einem gewissen Alter ist auch jeder Mensch für sich selber verantwortlich! LG Wolkenheim

Kind nach Video traumatisiert

Hallo, Mein kleiner Sohn (8 Jahre) hat bei seinem Freund übernachtet. Dort hat er ein Video namens "Bus bauen" angesehen. Es stammt aus dem Film "Führer Ex". Er kam weinend nach Hause und kann seit Tagen nicht richtig schlafen.. Kann ich die Eltern irgendwie haftbar machen, dass sie mit dem Kind solche Filme auf dem PC schauen? Oder ist es meine Schuld, dass er dort übernachtet hat?

...zur Frage

Wieso bin ich an allem Schuld (Familienstreit)?

Immer wenn ich irgendeine kleinigkeit zuhause falsch mache "petzt" meine Stiefmutter alles meinen Vater oder z.B. Habe ich 1-2 morgens vergessen guten morgen zusagen und dann meint meine stiefmutter ich könnte ja nichtmal morgens grüßen und wie unhöflich dass wäre. Oder ich lasse meine Haare lufttrocknen (da ich lockige Haare habe und wenn ich sie föhne aussehen wie ein busch) und dann sagt meine stiefmutter dass meinen vater wenn ich sie nicht föhne , mit dem grund:" sie hört nie auf mich und sie wird noch krank (obwohl ich jemand bin der nie krank wird und wenn da passiert das höchsten ein oder zweimal im jahr) und dann steckt sie mich an" Das schlimmste ist dass sie meinen Stiefgeschwistern alles viel dramatischer erzählt und desshalb meine stiefgeschwister immer zu mir kommen und sagen "das hast du ja alles so gewollt". Denn in den augen meiner stiefmutter machen ihre leiblichen kinder ja nie Fehler. Aber ich will nicht dass sich meine eltern weiterstreiten. Am liebsten würde ich gar nicht mehr nach hause gehen denn alles was ich mache ist falsch und dann haben sie wieder streit! Was kann ich dagegen tun??

...zur Frage

Schüchtern - Eltern schuld?

Ist Schüchternheit angeboren, oder wird es erworben? Ich habe gerade gehört, dass Eltern daran schuld sein sollen, da sie sich um ihr Kind zu wenig kümmern.

...zur Frage

kleinkind sagt sehr schlimme dinge. was tun?

mein sohn ist fast vier und seit august ist im kiga ein neuer junge (fast fünf), mit dem er viel zusammen ist. von diesem kind lernt meiner richtig schlimme sachen. heute sagte er z.b. aus trotz: "sonst stech ich dich ab!" ich bin wirklich verzweifelt. er verhält sich oft auch so agressiv und sehr frech und trotzig. das kannten wir in dem ausmass gar nicht. wir sind nicht die einzigen eltern, die sich bereits beschwert haben. die eltern des jungen wirken "normal". kennt ihr das? was kann man machen? welche möglichkeiten hat der kindergarten?

...zur Frage

Würdet ihr eurem Kind selbstmord verzeihen?

Das geht hier an alle Eltern, und ist rein Theoretisch. Wenn euer Kind sich umbringen würde, würdet ihr euch die Schuld geben? Und könntet ihr eurem Kind verzeihen?

...zur Frage

Meine Eltern verbieten mir jetzt alles!

Ich bin ein sehr "schlimmes Kind".

Ca. ein halbes Jahr war ich naschsüchtig und übergewichtig (158 cm und 61 kg :(). Ich habe mir immer heimlich was genommen, dann meine Eltern belogen (sie haben es trotzdem herausgefunden) und weitergemacht. Doch seit einer Woche habe ich aufgehört und kriege etwas von meinen Eltern, in Maßen. Sie haben zur Sicherheit das Naschen versteckt. Durch Zufall fand ich es und konnte nicht widerstehen, ich musste etwas nehmen! Meine Eltern haben es bemerkt und jetzt habe ich weder mein Handy, mein Taschengeld oder etwas naschen noch darf ich z.B. Fernsehen.. Aber den PC haben sie mir (noch) nicht weggenommen.

Wie schaffe ich es, mein Handy wieder zubekommen bzw. es meinen Eltern zu beweisen, das ich weniger bzw. gar nicht nasche ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?