Sind Frauen die ständig High Heels tragen mit sich selbst unzufrieden?

11 Antworten

früher nannte man high heels noch stöckelschuhe und es war völlig normal, wenn frauen sie getragen haben. heute geht alles in richtung bequemlichkeit.

aber fakt ist doch: sie sehen chic aus, zu vielen klamotten passen einfach nur hohe schuhe und natürlich kann man sich damit auch etwas größer schummeln  :-)

und ich finde sie auch bequemer als flache schuhe, also passt doch alles.

Gewöhne dir doch endlich mal die ewigen Pauschalisierungen ab. Es gibt diese Frauen, es gibt jene Frauen, es gibt wieder andere Frauen. Und was die HIgh Heels angeht: gerade die Models tragen sie praktisch ständig, und Models sind alle um die 1,80 groß.

High Heels sind sehr schicke Schuhe, praktisch Schmuckstücke. ich würde sie gerne tragen, wenn ich nicht damit sofort umfallen würde. Vielleicht tragen viele Frauen sie, weil sie ihnen einfach gefallen. 

Auf die Idee bist du noch nicht gekommen, oder?

Hohe Hacken sind nur eins: Fußmisshandlungen. Jeder Designer sollte dazu verdonnert werden, ein ganzes Jahr damit herumzulaufen, 24 Stunden am Tag.

1

Es bleibt jedem selbst überlassen welche Schuhe er trägt. Niemand zwingt einen dazu. Produziert wird, was gekauft wird.

1

Ich bin relativ groß und trage stets High Heels im Büro, wenn ich einen Rock oder ein Kleid trage.

Mit Minderwertigkeitskomplex hat das nichts zu tun, denn den habe ich nicht. Ich finde diese Schuhe schön und sie stehen mir und ich fühle mich sexy damit

Abgesehen von den ewigen Pauschalisierungen würde ich eher sagen das genaue Gegenteil ist der Fall. Frauen, die High Heels tragen, brauchen ein gewisses Selbstbewusstsein, denn High Heels erregen Aufmerksamkeit. Einerseits von Männern und von anderen neiderblaßten Frauen, die in den Schuhen nicht laufen können.

........weil sie es selbst toll und chic finden ;-)

wäre auch noch ne Möglichkeit.

Was möchtest Du wissen?