Sind Enten im Teich problematisch für Fische?

2 Antworten

ufff, kraeuterfee und krauthexe, da kommt man ja bald ins Schleudern....."grins" die Enten schaden den Fischen nicht. Ich denke, da kannst Du ganz unbesorgt sein. Warum wären sonst in den Zoos in den Fischteichen auch Enten, ja sogar Schwäne, wenn es den Fischen schaden würde.

Na,"alter" Mann,kommst Du jetzt in`s Scleudern?!:-)))

0
@krauthexe

ich hab´s gewußt: Fee und hexe verbünden sich, das kann nicht gut gehen. Ich glaub, unter diesen Voraussetzungen bleib ich morgen doch im Bett.......(Freitag, der 13.)

0
@krauthexe

oh, sollte da tatsächlich jemand Wert auf meine blöden Kommentare legen??

0

Wir wohnen an einem kleinen See mit unzähligen Enten, Fischen etc. Eigentlich machen die Enten den Fischen nichts. Das Problem ist nur, dass die Enten nonstop trotz Verbotschilder von Passanten gefüttert werden. Dadurch dass die Enten mehr fressen als von der Natur vorgesehen, ist auch mehr Kot im Gewässer (bzw. da, wo sie sich aufhalten). Und das macht die Fische krank. Vermutlich ist das bei Euch im Teich etwas anderes. Oder ist der Teich riesig? Meiner Meinung nach ist nur der Kot der Enten problematisch, wenn er in keinem Verhältnis mehr zum Rest steht. Ich hoffe, dass Dir die Antwort ein bisschen weiterhelfen konnte.

Genau, das ist der Punkt, ist der Teich relativ klein und ohne Zu- und Ablauf ist das Problem der Kot der Enten, die das Wasser überdüngen

0

Was möchtest Du wissen?