Sind die Silkonbackformen von Tupperware empfehlenswert und löst sich der Kuchen wirklich so leicht?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die sind schon okay. Ich bin eigentlich Tupper-Fan, aber auch kritisch. Auf einer Tupperparty haben wir mal die Tupperformen mit denen von Aldi verglichen - außer der Farbe und dem besseren Griffrand gab es keinen Unterschied. Das Material ist zumindest gleich anzufühlen (selbst die Beraterin konnte beim blinden Erfühlen keinen Unterschied ertasten) und die Backeigenschaften sind auch die gleichen. Daher empfehle ich, kauf Dir die günstigeren Backformen, wenn es sie mal wieder bei Aldi im Angebot gibt. Ich habe damals für ein 3er Set rund 17 Euro bezahlt. Damit kommst Du bei Tupper nicht weit. Ich habe übrigens bei Lidl ma eine Silikonform mit einem Glasboden gekauft, da kann man den Rand abnehmen. Bei normalen Silikonformen muss man den Kuchen fast immer stürzen und bei Obstkuchen ist das manchmal ziemlicher Schweinkram.

Die sind sehr gut, aber sehr teuer. Ich hab mir mal zwei Formen für 3.- EURO gekauft. Ist halt nicht Tupper, aber funktionieren super, sind schon jahre alt und es fehlt ihnen noch gar nichts. Also ich finde, die Formen von Tupper zu überteuert. Ich bin nicht grundsätzlich ein Feind von Tupperware, es gibt durchaus sehr gute Dinge, wo dann auch der Preis o.k. ist, aber bei den Backformen find ich das nicht.

Ich habe schon seit einigen Jahren verschiedene Silikonbackformen von Tupper in gebrauch, kann ich nur empfehlen.

hallo, Vorsicht, lass die Finger weg von Tupperware. Sie ist nicht nur teuer, nach einer bestimmten Zeit geht auch da der Kuchen nicht mehr raus, und wenn sie dann, wie bei mir, zu Bruch geht, dann tauschen sie sie nicht um und unterstellen dir unsachgemäse Behandlung.

ja das ist die bessere wariable habe ich meiner oma geschenkt geht leicht zu entfernen und nichts geht kaputt

Was möchtest Du wissen?