Sind die Märchen von Ludwig bechstein oder von den Gebrüdern Grimm besser geeignet?gibt es inhaltliche unterschiede?

1 Antwort

Die Märchen der Brüder (nicht: Gebrüder) Grimm sind weniger stark gegenüber der überlieferten Fassung verändert als die Bechsteins.

Zwar haben auch die Brüder Grimm die Märchen umgeschrieben, um sie attraktiver zu gestalten, aber sie haben sich dabei im wesentlichen auf den Erzählstil beschränkt und im Vergleich zu Bechstein weniger Erzählelemente hinzugefügt. Bechstein hat übrigens viele Märchen der Brüder Grimm in seine Sammlungen übernommen. (https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsches_M%C3%A4rchenbuch)

Wenn du fragst, welche "geeigneter" sind, müsste man wissen, wofür sie geeignet sein sollen. Wenn es dir darum geht, möglichst bekannte Märchen kennen zu lernen und sie in der Form zu lesen, in der sie am weitesten verbreitet sind, dann sind dafür die Märchen der Brüder Grimm geeigneter.

Danke.ich meinte für kinder

0
@DerTyp2003

Dann eindeutig Brüder Grimm. Andererseits natürlich auch die Kunstmärchen von Andersen, zumindest die kürzeren.

0

Was möchtest Du wissen?