Sie lässt mich nicht mehr ran

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn sie es früher bevorzugt hat betrunken Sex zu haben, könnte das, naja sagen wir mal auf eine ''problematische'' Beziehung zu ihrer eigenen Sexualität hinweisen. Dann hätte das mit euer Beziehung nichts zu tun, also zumindest nicht ursächlich, das macht es für dich aber allenfalls weniger beunruhigend, wirklich besser macht es das nicht. Denn so etwas lässt sich nicht einfach durch Pausen oder vorübergehende Zurückhaltung beheben, da bräuchte es schon eine professionelle Therapie. Doch so wie deine Herzdame mauert sehe ich schwarz, dass du sie da zeitnah hin bekommst.

Wie sieht es denn aus mit dem Vertrauensverhältnis? Wenn du ihr einfach mal von deinen Sorgen und Nöten berichtest, also davon:

Auch habe ich etwas Angst, da es mir selbst so vorkommt, als würde ich sie sexuell Nötigen - ich fühle mich dabei und hinterher sehr miserabel.

Wenn du es schaffst ihr zu vermitteln, dass das dich die dadurch fehlende Nähe sehr schmerzt und es dabei eben nicht nur darum geht ob dein Trieb befriedigt wird, wer weiß, vielleicht kannst du so ihren Panzer durchdringen.

Bei so individuellen Fragen kann das Internet nur begrenzt Hilfe bereitstellen. Klar ist ''tote Hose'' nicht selten ein Zeichen, dass die Beziehung den Bach runter geht. Aber dann fehlen auch die anderen Anzeichen der Liebe, das ist hier ja nicht der Fall, ich sehe also eine größere Wahrscheinlichkeit dafür, das es in ihrer Sexualität liegt, z.B. eine wie auch immer geartete sehr schlechte Erfahrung die nicht ausreichend bearbeitet wurde. Aber das sind wilde Spekulationen, Fakt hingegen ist, eine Frau die sich aus Protest wogegen auch immer einfach nur verweigert zeigt nicht auf der anderen Seite immer wieder das sie dich liebt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn zu Beginn der Beziehung das Sexualverhalten komplett anders war, könnte man wirklich darauf schließen, dass sich etwas verändert hat zwischen euch. Könnte es da etwas geben? Auf der anderen Seite beunruhigt es mich zu lesen, dass sie es bevorzugt hatte betrunken Sex zu haben. Das könnte einerseits von einem verminderten Selbstwert her rühren, sodass sie sich dann vielleicht leichter hat "fallen lassen" können oder sie hat tatsächlich in der Vergangenheit keine guten Erfahrungen mit Sex gemacht und wünscht sich deshalb eher Distanz hierzu. Wenn es in eurer Beziehung möglicht ist, solltet ihr dringend über dieses Thema sprechen. Jeder hat Bedürfnisse nach Nähe, auch sie. Du solltest herausfinden in welcher Form sie diese befriedigt haben möchte. Geht dies nicht in Gesprächen, solltest du vielleicht Vorschläge machen oder ihr mit romantischen Gesten zeigen, dass es nicht der Sex ist, der dir fehlt, sondern die gemeinsame Nähe, die sich u.A. in Sex äußert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann eine Phase sein.

Es kann an der Einnahme der Pille liegen.

Vielleicht hat sie viel Sress.

Kann auch sein, dass Eure Beziehung nicht mehr das ist, was sie einmal war.

Das Gespräch hatte ich mir ihr aufgesucht, sie meint in nüchterner Weise, das sie Geschlechtsverkehr nicht mehr im Mittelpunkt stellt. Auf ein weiteres Gespräch, ließ sie sich nicht ein.

Ein weiteres Gespräch ist aber nötig.

MfG

Johnny

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht wie lang ihr zusammen seid, aber es gibt immer mal sexlose Phasen, beruflicher Stress, familiäre Probleme, einfach Dinge, welche die Libido nicht gerade anfachen. Wenn der Partner dann noch Druck macht ist es ganz aus. Ich glaube, wenn man jemanden liebt, sollte man auch mal eine zeitlang ohne Sex auskommen, den Druck erzeugt immer Gegendruck und dann geht garnichts mehr. Außerdem ist Sex nicht lebensnotwendig wie essen und trinken, dies am Rande, man hat also auch Verstand und den sollte man in so einer Situation auch mal einsetzen. Zweitens kann es an Deiner Optik liegen, viele lassen sich ja optisch in Beziehungen gehen, nach dem Motto, ist eh egal wie ich ausschau, jetzt hab ich ja meinen Partner und der liebt nur meine inneren Werte, also trag ich tag und nacht die gleiche Jeans und wechsle das T-Shirt nicht mehr (ironisch mal gesagt), Fehlanzeige, auch in einer Partnerschaft ist attraktives Aussehen und Gepflegtheit wichtig, man zeigt dem Partner auch damit, Du bist mir wichtig, ich lasse mich nicht gehen. Also eine von beiden Schilderungen könnte mit eurem Sex-Probl. wohl zusammenhängen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi , vertraut sie dir ? Hast du sie zu Anfangs glücklich machen können ? Stimmt ansonsten alles in eurer Beziehung ?`Hast du sie zu sehr vernachlässigt in der letzten Zeit ? Hat sie sich auch ansonsten verändert ? Wenn du dies alles für dich beantworten kannst , so findest du vielleicht den Grund . Ich würde es euch wünschen . Liebe Grüße , DieMartina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von piobar
29.06.2013, 13:04

Ich denke, Ja und Ja sowie Nein.

Vernachlässigt habe ich sie nicht, das habe ich nie. Sonst habe ich keine wirklichen Anzeichen einer Veränderung bemerken können.

0

Sie hat immoment vil.keine lust hatte ich auch eine zeit lang mal nicht..aber das kommt wieder..führ sie mal zum essen aus oder mach zuhause was leckeres..oder guckt zsm ein film dan klappt das auch wiedee :-) Viel Glück &' viel Spaß . ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von piobar
29.06.2013, 13:02

Hi, danke für deine Antwort.

Ich fürchte, daran liegt es nicht. Aktivitäten machen wie mehr als genug, persönlich gebe monatlich sehr sehr viel Geld aus - für uns.

Ich hoffe, dass es nur eine Phase ist. Mich persönlich stört mich nicht das wir es nicht mehr tun, sondern das Warum? Außerdem ist das Internet böse und ich bekomme langsam etwas bange um sie, falls das stimmen mag - die Ungewissheit macht mich fertig.

1

ich würde sie mhl darauf ansrechen

wenn sie dich wirklich liebt ( wie du ja meinst ) könnte es dann besser gehen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

macht etwas romantisches zusammen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

villeicht hat sie einfach zurzeit kein bock mehr ? lass sie doch einfach mal !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von piobar
29.06.2013, 13:09

Verstehe mich nicht falsch, ich möchte nicht täglich oder gar stündlich. Auch würde es mich nicht stören, wenn wir es erstmal nicht tun, nur bloß würde ich gerne den Grund dafür wissen, so das ich nicht in Ungewissheit bleibe.

Das Ganze geht schon seit mehr als fünf Monate - etwas lange für nur "Mal keine lust".

Ich hatte sogar die letzten zwei Monate in dieser Richtung nichts unternommen, weder darüber geredet noch sie erregend Angefasst bzw. sie versucht zu errechen. Keine Sexualhandlungen - das brachte nichts, als wäre die Pause nicht statt gefunden haben...

0

Was möchtest Du wissen?