Sich in Röcken/Kleider wohlfühlen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Also für die erste Zeit würde ich sagen
Ziehe eine Leggins oder wirklich blickdichte Strumpfhose drunter.
Dann fühlst du dich nicht so nackt und kannst normal sitzen.

Dann mal auf eine normale Feinstrumpfhose umsteigen und es macht dir nciht mehr so viel aus.

Und zum sitzen: Einfach zu hause üben. Ich überschlage meine Beine nicht gerne, also stelle ich meine Beine einfach immer ganz dicht nebeneinander und niemand sieht etwas.

Und wenn du dir einen guten für dich passenden Rock zulegst, dann macht der erhöhte BMI gar nichts.
Es steht halt nur nicht jedem, jeder Rock. Auch dort gibt Typen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich so unwohl darin fühlst, warum möchtest du dich dann dazu zwingen einen zu tragen? Regel Nr. 1 lautet: zieh das an, worin du dich wohlfühlst!

Wenn du trotzdem Kleider und Röcke tragen möchtest, dann lass dich in einer Boutique oder einem Geschäft beraten. Wenn dein Bauch für dich eine sogenannte "Problemzohne" ist, dann schau wie man das kaschieren könnte. Evtl. mit einem Jäckchen oder einer passenden Bluse.. Bei einem Kleid gibt es auch mehrere Möglichkeiten, schau auf jeden Fall einfach worin du dich wohlfühlst und in was du dir selbst gefällst. Nimm beim Shoppen vielleicht noch eine Freundin mit dir dich auch beraten kann. Hör aber am Meisten auf dein Bauchgefühl, ob es klar ja, oder klar nein sagt. Bau zusätzlich ein bisschen mehr Selbstwertgefühl auf, du bist gut so wie du bist-und das kann ich mit Überzeugung sagen;obwohl ich dich nicht kenne. Liebe Grüße und viel Spaß:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum willst Du denn unbedingt lernen, Dich in Röcken wohlzufühlen - es gibt viele Frauen, die das nicht mögen und die tun es dann auch ganz einfach nicht.

Man muss ja nicht nur jeans tragen, es gibt ja auch sehr schicke andere Hosen, die genauso wie jeans geschnitten sind, aber eben aus einem feinerem Stoff - vielleicht wäre das erstmal ein Ansatz, um sich an einen "damenhafteren" Stil zu gewöhnen.

Jetzt kommt ja der Sommer und es wird warm - versuch mal im Schwimmbad oder am Strand mit Badeanzug und einem langen Tuch um die Hüften rumzulaufen; da wird niemand gucken, da hat ja keiner großartig was an, aber Du gewöhnst Dich vielleicht schon mal an das Gefühl, keine Hose anzuhaben - und wenn Du Dir selbst dabei noch gefällst, ist das Problem gelöst


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja Beine rasieren , eincremen und ne Radlerhose unterm Rock tragen das bietet dir die angemessene Freiheit die du brauchst um dich so hin zu setzten wie du es magst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matrjoshka
13.04.2016, 12:56

Hem, rasieren tu ich meine Beine sowieso jeden Tag ;)

0

Musst ja nicht. Bist eben kein Rock/Kleid-Typ.

Wenn Du Dich damit unwohl fühlst ist das ein eindeutiges Kriterium für: Lass es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brauchst du nicht!

Zieh das an, in dem du dich wohl fühlst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matrjoshka
13.04.2016, 12:57

Klar, nur es ist immer komisch wenn ale Frauen um mich herum alle möglichen Kleider etc tragen und ich nur Jeans und Shorts

0

Dann zieh keinen Rock an wenn du dich unlohl fühlst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gratuliere dir dazu, dass du nicht mager bist

aber Rock musst du nicht anziehen, reicht wenn du"s hörst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenn das. Ich habe zwar wirklich keinerlei Figurprobleme, aber Röcke und Kleider müssen bei mir die Oberschenkel bedecken, sonst würde ich damit nicht rausgehen. Zudem habe ich in meiner Schulzeit (bis 19) fast keine Röcke getragen, weil ich alles mit dem Fahrrad gemacht habe und ich Röcke beim Fahrradfahren unangenehm/anstrengend finde.

Solange es noch kalt oder kühl ist, kannst du prima Strumpfhosen drunter anziehen. Am besten welche, die ein Längsmuster oder -struktur haben, darin wirken die Beine meiner Meinungnach am schönsten. Außerdem würde ich die empfehlen, Röcke erstmal nur anzuziehen, wenn du zu Hause bist oder dich mit Leuten trifft, bei denen du dich wohl fühlst. Dann gewöhnst du dich an das Gefühl und fühlst dich bestimmt auch bald in allen anderen Situationen wohl mit einem Rock.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Generell MUSS ja niemand Rock oder Kleid tragen, man muss sich aber meiner Meinung nach wohlfühlen ;) Als Frau hat man glücklicherweise die Wahl. Wenn du dich optisch verändern möchtest solltest du erstmal schauen welche Schnitte / Modelle am besten zu deiner Figur passen. Es gibt auch für etwas mollige Mädels tolle Kleider die zB Bauch oder andere Problemzonen kaschieren. Wenn du dich wie du schreibst nackt fühlst könntest du doch unter dem Kleid eine kurze Leggings tragen (da gibt es auch welche die über den Bauch gehen und optisch schlanker machen). Das wichtigste ist dass es dir selbst damit gut geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?