Sich bei jemandem melden, mit dem man lange keinen Kontakt hatte.. wie?

3 Antworten

Wenn du nicht in eine neue Abwärtsspirale rutschen möchtest, lass diese Geschichte hinter dir. Sie tut euch beiden langfristig nicht wirklich gut. Gib dich und ihn frei für Geschichten, die eine reale Chance haben.

Hallo, ja da mögt ihr Recht haben, habe ich mittlerweile ja auch eingesehen dass ich mich zu sehr auf ihn konzentriert habe und mein Leben hier weiterleben muss. Aber obwohl es ganz nach einem "Kontaktabbruch" aussieht, fällt es mir so sogar noch schwerer abzuschließen, weil es einfach keinen Schlussstrich gab. Es ist ein so uneindeutiger Verlust, ein ambivalentes Schweigen – und am Ende bleibt man auf unheilvolle Weise doch weiterhin miteinander verbunden.. weil man ohne Klärung zurückbleibt und sich wohlmöglich jahrzentelang den Kopf über die Gründe zermartert.. es wird einem einfach die Chance genommen, Missverständnisse zu erkennen.. oder eben einen endgültigen Schlusstrich zu ziehen. Sehe ich jedenfalls mittlerweile so.. ich hätte einfach nur gern Klarheit.

Ich kann Dich verstehen. Aber oft sind die Männer auch zu feige. Mögen es nicht, wenn Frauen vielleicht noch anfangen zu heulen. Dann sagen sie lieber gar nichts, wissen aber nicht, wie sehr sie einen verletzen damit. In meinen Augen ist das eine geistige Unreife und ein Grund mehr nichts auf solche Menschen zu geben,

0

Lass es und konzentriere Dich auf das wahre Leben.
Ist sicher nicht das, was Du hören willst, aber ist so.

Was möchtest Du wissen?