Sex mit 14 Normal?

...komplette Frage anzeigen

29 Antworten

Sexualität ist eine so individuelle Angelegenheit, dass man von "normal" gar nicht sprechen kann. Jeder soll sein Sexleben so gestalten, wie es ihm gefällt, so lange er nicht andere damit belästigt oder gar schädigt. Das hat deine Freundin sicher nicht getan. Und gesetzlich erlaubt ist es ja auch.

Ich finde es nicht gerade verständlich mit Aussagen, wie 'in dem Alter habe ich noch mit Barbie's gespielt' oder 'da bekommt man dich gerade erst die erste Periode' zu argumentieren. Jedes Mädchen (und auch jeder Junge) dieses Alters besitzt verschiedene 'Velangen' und auch eine verschiedene Reife. Klar gibt es in dem Alter auch welche, die von Bett zu Bett springen und das dann cool finden, aber das gibt es danach auch noch. Also mit dem Alter und der Reife hat das normal meiner Ansicht nach nichts zu tun. Eher mit dem Umgang.

Der Durchschnitt liegt bei Mädchen und Jungs inetwa bei 16-17 (Mädchen sind da etwas früher dran). Dies ist aber nur der DURCHSCHNITT, d.h. einige sind früger dran (wie sie mit 14), andere später mit 18. Ich kenne auch Leute, die mit 12 ihr erstes Mal hatten... ich bin mir halt oft nicht sicher, ob solche Leute die geistige Reife dazu besitzen um zu verstehen, was Sex bedeutet, wobei manche diese mit 18 auch noch nicht haben...

Mach das, wozu du Lust hast. Bedenke aber immer, dein erstes Mal hast du nur EINMAL und Sex sollte (besonders da) ein Ausdruck von Liebe, Intimität und Gefühlen sein, und nicht nur Spaß und Lust, das kommt früher oder später eh noch ;D

Der Durchschnitt liegt bei Mädchen und Jungs inetwa bei 16-17

Also 2009 lag der Durchschnitt in Deutschland bei 14,5 (2006: 14,8).

ich bin mir halt oft nicht sicher, ob solche Leute die geistige Reife dazu besitzen um zu verstehen, was Sex bedeutet, wobei manche diese mit 18 auch noch nicht haben...

Was man bei vielen GF-Antworten mehr als deutlich sehen kann.

SCNR

0
@cybaer

Dann nenn einfach mal die Quelle Deiner Statistik. Und schreib gleich dazu, wie die Zahlen zustandegekommen sind. Befragung? Ach so!! Na, dann müssen die Zhalen ja einfach richtig sein.

16 bis 17 im Schnitt, das kommt schon so hin. 14,5 ist schlicht Blödsinn.

0

Der Durchschnitt fürs "erste Mal" lag 2009 in Deutschland bei 14,5 Jahren. Da sind viele dabei, die erst mit 17 oder später ihr "erstes Mal" hatten, und eben auch viele, die es mit 12 oder früher hatten. (Jetzt mal abgesehen davon, das "Sex" ja mehr umfasst, als nur "Geschlechtsverkehr" - z.B. auch Petting oder Oralsex.)

Das muss jeder bzw. jede für sich selbst entscheiden, bzw. ist halt einfach auch eine Frage, ob man einen passenden Partner gefunden hat (das ist ja nicht so ganz einfach ;-)).

Ja aber unter unter 14 ist es verboten, nur man kann nicht dagegen vorgehen, weil beide nicht Strafmündig sind.

Aber evtl. wird die Polizei und das Jugendamt eingeschaltet die sich die Familierenzustände anguckt.

0

Ich geb dem einen typ da recht.jeder wie er es mag und ich glaub der durchschnitt war bei mädels 15 und bei jungs 17.das heisst dei freundin hatts halt etwas früher krachen lassen.und solang sie daran nicht krephiert weil sie sich ne geschlechtskrankheit gefangen hat und sie spaß hatte isses ja in ordnung. sex unter minderjährigen ist ja noch nicht verboten worden . Und schön dass hier 20.000 leute vom thema abdriften und sich vollspamen.

Es ist verboten, man kann nur halt nicht dagegen vorgehen, weil beide nicht Strafmündig sind.

Aber es wird evtl. die Polizei und das Jugendamt eingeschaltet die sich die Familierenzustände anguckt.

0

Wie sollen Mädchen einen Durchschnitt von 15 Jahren haben und Jungs einen Durchschnitt von 17 ??? Wie soll das gehen, man kann Sex nur zu zweit haben, oder man hat selber Spaß, aber selber Spaß haben, kann man ja nicht zum Ersten Mal dazu zählen!

0

Mittlerweile ist es wohl leider schon als normal anzusehen.

Mir war das zu jung. In diesem Alter wissen die meisten Mädchen doch gar nicht, WAS sie sich da vergeben. Sie hüpfen von Bett zu Bett und finden das auch noch "cool".

Die "beglückten" Jungs schmücken sich mit den Eroberungen und prahlen damit im Freundeskreis.

Die Mädels sollten nachdenken, vielleicht mal mit der Mutter sprechen...... Ja, die Mütter können mit Sicherheit einiges dazu sagen - was durchaus nicht von der Hand zu weisen ist.

naja 14 etwas sehr jung, aber so mitte bis ende 15 ... alle mosern da immer, aber wenn man aufgeklärt und wirklich vernünftig ist (was in dem alter wohl aber fairerweise gesagt auch eher selten ist), dann ist das ein gutes alter um mit gleich alten, sehr vertrauten personen sex zu haben ... denn in dem alter ist man noch sehr leicht sexuell erregt, ich denke dann inne kiste mit wem, das muss schon eden auf erden sein xD

im allerschlimmsten fall ist es dann auch so, dass man es immer mehr aufschiebt, das erste mal, und am ende wegen seinem freundeskreis gedrungen wird und dann mit 18/19 mit irgendeiner inne kiste hüpft und dann das erste ma voll "verschwendet" ? ist das soviel besser ich weiß ja nicht ... und ich denk die meisten dies kritisieren hatten auch erst später sex als das betroffene alter :O

Die einen sind früher reif, die anderen später. Und manche machen das nur aus Gruppenzwang, was ich total falsch finde. Wenn man bereit ist, ist man bereit und aus ;)

Zeige mir doch bitte mal "reife" Vierzehnjährige. Mir ist noch keiner begegnet - von keinem Geschlecht!

Es sind "große" Kinder oder eben junge Teenager. Reife verbinde ich mit etwas anderem!

0
@turalo

Reife verbinde ich mit etwas anderem!

Die angeblich notwendige "Reife" ist eine Erfindung von Menschen, die ein Problem mit (jugendlicher) Sexualität haben (aus welchen Gründen auch immer), und in der Welt der Saugetiere ein wirklich einmaliges Konzept (sprich: nicht von der Natur vorgegeben, sondern eine Erfindung des Menschen).

Merke: "Sexualität im Sinne einer erwachsenen Sexualität beginnt Jugendliche schon sehr bald zu interessieren. Das anfängliche Interesse ist die Neugier, ob das, was man davon sagt, wirklich wahr ist. Diese erste Neugierde taucht bei den meisten bereits im Grundschulalter auf. In diesem Alter wollen Kinder sehr konkret wissen "wie Kinder gemacht werden". Sie wollen wissen, ob Erwachsene "das" wirklich tun und betrachten diese neue sexuelle Welt mit Neugier und mit Distanz. Zwischen zehn und dreizehn Jahren verwandelt sich diese erste Neugierde in die Sehnsucht, selbst Geborgenheit und auch Sexualität mit jemand anderem zu erleben. Bis es dann wirklich zu den ersten Beziehungserfahrungen und dann auch zu den ersten Erfahrungen mit Sexualität kommt, können noch einige Jahre vergehen."

Beachte: "Können"! Nicht "müssen" oder "sollen". Denn: "Auch wenn Jugendliche manchmal spürbar zwischen Erwachsensein und Kindsein hin und her pendeln, sind sie in ihrer Sexualität und in ihren Bedürfnissen nach Beziehung als Erwachsene zu sehen. Das Aufkeimen erwachsener sexueller Gefühle im Alter von etwa 12 Jahren macht einen Teil in ihrem Erleben bereits erwachsen - unabhängig davon, ob es ihnen möglich ist, Verantwortung für ihren Alltag zu übernehmen."

(Aus den Ausbildungsunterlagen für Sexualpädagogen - Hervorhebungen von mir)

0

Also für mich wäre es damals mit 14 definitiv zu früh gewesen... und ich glaube, für viele andere in dem Alter auch. Es ist schon sehr früh, aber wenn es auf freiwilliger Basis geschah, ist es in Ordnung.

Hallöchen ... Ich persönlich finde es nicht zu früh. Die Pubertät setzt heute schon sehr früh, aber dennoch noch unterschiedlich ein. manche sind mit 14 Jahren schon reifer als andere und ich finde, wenn sie es selber wollen, es für richtig halten und sich schützen können, dann ist es völlig ok und dann sollten sie auch nicht verurteilt werden dafür ... Oder noch dumm Sprüche an den Kopf geworfen bekommen ...

Mit freundlichen Grüßen, Jenny

ich denke es gibt kein passendes alter man muss einfach bereit dazu sein und es auch wirklich wollen und nicht tun weil jemand anderes das will..

Auch wenn es in unserer Gesellschaft selten ist, rein biologisch gesehen (und im Vergleich zu Gesellschaften die Natur-näher leben) ist es normal. In der Natur werden die Weibchen EINER JEDEN ART schnell nach dem Erreichen der Geschlechtsreife auch schwanger.

Ich bin auch 14 und ich und meine Freundin haben sec auf die Art das ich ein Sklave bin mit bondage und co und ich immer Sklavinnen Kostüme tragen muss im Bed mir gefehlt es wenn du Bock hast dann haste eben Bock das ist normal erforsche deine Gefühle 

Ist voll normal, genauso wie Heroin zu Rauchen oder Liont gut zu finden. Liebe Grüße Marcel :-)

Es ist zwar ein bisschen früh, aber wenn sie sich im Moment wohl gefühlt hat und es nicht irgendein Typ war, und sie es nicht bereut....dann ist es ok. Jeder des seine...

Es ist nicht falsch... Ich bin sechzehneinhalb, männlich und noch jungfrau. man muss sich denke ich nicht schämen (nie!) wenn man noch jungfrau ist, aber wenns passiert, passierts. schön für diese person, das sies schon hinter sich hat :)

zugegeben ich will unbedingt sex haben, bevor ich 18 bin, danach noch jf zu sein ist naja...

aber wie gesasgt, wenns mit 14 ist ist es halt mit 14, wenns mit 16 ist ist es halt mit 16 und sollte es erst mit 10 sein ist das auch okay. jeder wie er meint.

Und ich muss zugeben, ich mit 18,5 jahren bin auch noch Jungfrau, ich hatte die Chance, vor 18 das erste Mal gehabt zu haben. Doch ich wollte es als Mann nicht. Das mag echt schräg klingen, doch ich bin anscheinend einer der wenigen Typen, die sich zu 100% eine Frau fürs leben suchen und finden wollen. Klar, man darf sich dafür nicht schämen, doch was mich echt nervt: Wenn so manch einer mitbekommt, dass man noch JF ist, und sogar gute Freunde dich auslachen.... Doch das ist ein anderes Thema ^^

Aber wenn ich es mal so formulieren darf: Ich habe von vielen Personen gehört, die schon mit mehreren JFs geschlafen haben, es am meisten mit den Älteren gefallen hat. Da fällt mir auch direkt was anderes zu ein: Meinen ersten Kuss hatte ich mit 17 und der war laut dieser Person deutlich gefühlvoller und besser gewesen, als damals mit einem 14-Jährigem Jungen. Aber ich hoffe, ich werd nicht zu lange warten müssen ;)

Aber das muss halt jeder für sich entscheiden =)

0

Ich finde Sex mit 14 okay. Jeder entscheidet selbst für sich ab wann Sex für ihn/sie in Ordnung ist und wann man bereit dazu ist. Da gibt es kein normal oder nicht normal.

sex ist ab 14 erlaubt, aber wann?? wenn man bereit ist!!

0
@welpe2011

ich habe schon mit 14 sex gehabt und ich finde das auch nicht schlimm solange man ein kondom benutzt......aber wenn er das nicht will dan würde ich es sein lassen:-**

0

Hallo! Ja, ab 14 ist es erlaubt, Geschlechtsverkehr zu haben. Also ist es gesetzlich nicht schlimm, Sex.zu haben und für deine Freundin auch nicht, wenn sie sich bereit für ihr erstes Mal gefühlt hat. Das Gefühl ist vom Alter her ganz individuell und hat nichts damit Zutun, dass man dumm ist.

Ist doch ihre eigene Endscheidung ... Ich finde 14 auch einbisschen früh aber wenn sie es so wollte ...

ich bin 13 und habe es schon mehrmals getan!! auch mit mehrehren gleichzeitig!! aber immer schön verhüten ;)

Labert kein sxheissdreck ich kann auch sagrn ich hqtte mit 4gangbqng mit deiner mutter!!

1

Was möchtest Du wissen?