Septum-Piercing im Alter von 14 Jahren? Zu jung?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich denke, wenn sich das Kind wirklich sicher ist, dann ist das erstmal kein Problem. Aber ich würde es dann wohl erstmal bei unauffälligen Piercings und Piercings, die man gut "unsichtbar" machen kann, belassen.

Ansonsten mag ich Piercings.

Ich habe ein Bauchnabelpiercing. Das erste habe ich mit 14 bekommen, das ist leider rausgewachsen. Mit 16 habe ich es dann nochmal versucht.

Meine Mutter hatte beide Male kein Problem damit.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smile02
27.11.2016, 21:03

Danke💙💙

1

Kauf dir fürs erste einen Fake, es gibt auch richtig schöne. Ich habe mir mein Septum mit 18 stehen lassen, weil meine Eltern total dagegen waren.
Ich hatte aber mit 15 einen Helix (musste ich leider raustun), mit 16 mein erstes Tattoo, mit 16 einen rook, mit 17 einen tragus und mein zweites Tattoo, und dann mit 18 meinen Septum.

Ich finde um ehrlich zu sein, 14 noch zu jung. Wenn ich es mir jetzt so überlege, war 15 auch noch zu jung. Ich wollte mit 14 nämlich einen Lippenring und meine Eltern haben nein gesagt, aber jetzt bin ich so krass dankbar dafür.

Bevor du überhaupt ein Piercing machen lässt, müssen deine Eltern einverstanden sein. Ein guter Piercer wird dir niemals etwas stechen ohne eine Erlaubnis, oder besser unter Anwesenheit deiner Eltern. Danach solltest du dich über die Risiken informieren, denn es ist einfach, ein Piercing zu wollen mir weil es gut ausschaut aber man die Risiken nicht kennt. Dann solltest du einen guten Piercer finden bei dem du doch wohlfühlst und der dir auch alles erklärt und sich die Zeit nimmt.

Insgesamt bin ich 100% für Piercings, tattoos und andere Wege seine Persönlichkeit auszudrücken aber nur wenn du keinem anderen damit schadest (was ja bei Piercings eh klar ist).

Bevor ich mir mein Septum, oder andere Piercings stechen lassen hab, habe ich ungelogen Wochen, wenn nicht Monate, damit verbracht Informationen zu sammeln und Videos auf YouTube anzuschauen. Ich habe Videos geschaut darüber wie und wo es gestochen wird, wie es verheilt, was es für Risiken gibt, was ich bei Entzündung oder im Notfall tun kann. Alles, nicht nur alles positive, im Gegensatz, wenn du auch alle negativen Seiten kennst aber trotzdem dazu bereit bist, es machen zu lassen, dann nur zu.

Nochmal kurz zum Piercer: der Piercer sollte sich für dich Zeit nehmen und im speziellen Fall vom Septum erst mal deine Nase ganz genau anschauen. Das Piercing muss präzise gestochen werden und bei manchen geht das nicht bzw würde es nicht sehr schön aussehen (zu weit unten oder oben, hängt vom Knorpel ab). Der Piercer sollte/darf nicht einfach stechen ohne zu wissen wie genau deine Nase/Ohr/sonstiges aussieht. Ich wollte mir einen auricle stechen lassen, aber nachdem meiner Piercerin mein Ohr angesehen hat und mir mögliche stellen aufgezeichnet hat, riet sie mir doch davon ab. So sollte auch dein Piercer vorgehen.

Liebe Grüße :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smile02
27.11.2016, 21:02

Vielen-, vielen Dank für deine lange Antwort! Schön, dass du dir so lange dafür Zeit genommen hast.💓 Ich habe sich ein Fake Septum & es gefällt mir sehr gut! Ich werde aber noch warten, und es wahrscheinlich erst mit 16,17,18 machen!

0
Kommentar von OliKK
27.11.2016, 21:06

Fände ich auch besser für dich :) solltest du dir echt schön so Ca 1 Jahr überlegen, Vlt willst du es bis dahin auch nicht mehr, wer weiß :)

0

Es gibt kein Alter ab dem man sagen kann man ist zu jung oder zu alt oder sonst was, das muss man selbst und im minderjährigen Fall die Eltern mit entscheiden.

Ein Septum mit 14 stechen zu lassen finde ich in der Hinsicht nicht schlimm, dass man es immer verstecken kann. Du kannst es hochklappen wenn es jemand nicht sehen sollte ( Bewerbungsgespräch etc.) ,du spürst es dann nicht einmal. Und wenn du es irgendwann nicht mehr haben willst kannst du es rausnehmen ohne dass eine Narbe entsteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smile02
29.11.2016, 19:02

Danke 💘

1

Ich hatte meine Ohrlöcher schon mit 8 Jahren.
2 Unterlippenpiercings mit 15 und 16, 3 Knorpel Piercings am Ohr mit 17, 2 Zungenpiercings mit 18 und 19 und ein lippenbändchen Piercing mit 18.
Mein Surface unterm Auge mit 19, Bauchnabel mit 18.
Meine Mutter findet das eher unschön, aber ist halt meine Sache. Die Piercings unter 18 hat sie erlaubt.
Ich persönlich finde, bei Piercings ist das Alter (fast) egal, da sie nicht zwingend für immer bleiben. Wenn Mans nicht mehr will, nimmt Mans raus und hat mit Pech eine sichtbare Narbe als Lektion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smile02
27.11.2016, 21:03

Das finde ich auch! Danke für deine Antwort 💜

0

Ich liebe (die meisten) Piercings, hab alles in allem 11; an jedem Ohr 3 Lobes und Links 2 Helix und 1 Tragus, ein Bauchnabelpiercing und ein Nostril. Meine Eltern sind hier überraschend offen, ich hätte gedacht, dass es ziemlich schwierig wird als ich mein 1. Helix stechen lassen hab (war 16) jaa und ich glaub ein halbes Jahr später hab ich sie gefragt ob ich 2. Ohrringe haben kann und sie hat sich ein bisschen quer gestellt und gesagt ich soll warten bis es wärmer ist. Im Sommer (da war ich 17) bin ich dann einfach gegangen und habs machen lassen. Jaa und daraufhin sind dann die meisten meiner Piercings gefolgt (2.Helix, 3. Lobes, Bauchnabelpiercing), da hab ich meine Mum dann gar nicht mehr gefragt und sie fands auch nicht schlimm (vom Bauchnabelpiercing weiß sie allerdings nichts). Jetzt bin ich 18 und hab seit ein paar Wochen mein Nostril und meinen Eltern wars schnuppe. Also ich weiß schon, dass ihr Piercings und Tattoos nicht besonders gut gefallen, aber sie akzeptiert , dass es mir gefällt und dass ich so bin wie ich bin.

Ich find 14 generell ein wenig jung für Piercings, aber Septum ist okay, da bleibt wenigstens keine sichtbare Narbe und man kanns gut verstecken.

Wenn du noch Fragen an mich hast kannst dich gern melden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smile02
29.11.2016, 19:05

Vielen Dank für deine Antwort 😘😘

0

Ich finde Piercings persönlich nicht so schön. Also ein Gesicht / Körper ohne gefällt mir definitiv besser als mit.

Wenn denn jemand unbedingt Buntmetall irgendwo mit sich tragen möchte, kommt es meiner Meinung nach immer auf die Person an, was jemandem steht oder eben nicht. Man kann glaube ich nicht pauschal sagen, was gut aussieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smile02
27.11.2016, 21:02

Vielen Dank 💗

0

Seriöse Piercer stechen Piercings im Gesicht frühestens ab 16, teilweise auch erst ab 18 - unter 18 natürlich nur mit Erlaubnis der Erziehungsberechtigten. Schlussendlich müssen aber deine Eltern entscheiden, ob sie das zu früh finden und nicht wir aus dem Internet... Piercings mag ich im Allgemeinen sehr gern. Es würde aber zu lange gehen, wenn ich alle aufzählen würde, welche ich habe bzw. mal gehabt habe. Und das sollte eigentlich auch etwas sein, was man für sich selbst macht und nicht damit man damit vor anderen angeben und sich ein paar Minuten mehr Aufmerksamkeit erschleichen kann. Es gibt leider zu viele, die sich nur piercen lassen, damit es anderen gefällt und das hinterlässt dann relativ schnell ein schlechtes Bild... Meine Eltern muss ich zum Glück schon einige Jahre nicht mehr fragen ;-) Aber natürlich hat es auch bei mir früher die eine oder andere Diskussion gegeben. Ich bin aber ein Mensch, der sehr auf die Meinung der Eltern wert legt, weshalb es nur bei kurzen Diskussionen geblieben und nicht in übertriebene "Überzeugungsversuche" ausgeufert ist. Lass deinen Eltern Zeit und lass dir Zeit, kein Piercing rennt weg und bis zum 18. Geburtstag verfliegt die Zeit auch wie im Flug.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smile02
29.11.2016, 19:03

Danke ❤️️❤️️

1

Septum finde ich ned schlimm. Da sieht man auch sicher keine Narbe oder ähnliches wenn es dir nicht gefällt. 

Finde es schlimmer wenn man die Löcher/Narben sieht. Manchmal wachsen die Löcher halt nicht mehr zu und das sind sich viele nicht bewusst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smile02
27.11.2016, 21:04

Das stimmt! Danke 💞💞

0

Ich hatte mit 15 mein erstes Bauchnabelpiercing
Mit 16 mein erstes Tattoo und Septum und Lippenband Piercing
Mit 14 finde ich sowas auch noch viel zu jung. Kaum ein professioneller Piercer wird einer 14 Jähriger sowas machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smile02
27.11.2016, 21:06

Danke! Woran liegt das eigentlich, dass die meisten Piercer Septums erst ab meistens 16 stechen?

0
Kommentar von 040815
27.11.2016, 21:08

Weil man mit 16 mehr im Kopf hat. Die Eltern müssen so oder so da unterschreiben

0

Hey, ich hab mir mein Septum mit 12 machen lassen (privat versteht sich).
Ich sehe viele die in dem Alter ein haben :)
Ich persönlich finde das nicht schlimm, solange deine Eltern das erlauben! ;)
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smile02
27.11.2016, 21:05

Dankeschön! Mein Papa ist dagegen & meine Mama teilweise dafür. Ich darf es wahrscheinlich, wenn ich 16 bin.

0

Im jungen Alter sollte man es echt gut Abwegen ob man das wirklich möchte und nicht nur ob es eine Phase ist,weil man es gerade toll findet & ob du es jetzt brauchst. Schließlich gibt man dafür Geld aus und wenn es schon nach nem Monat wieder raus ist, ist es echt Geldverschwendung.
Man sollte das gut auch mit den Eltern darüber reden, schließlich ist es ein eingriff an deinem Körper und ohne ihre Erlaubnis wird das nichts ( wenn man minderjährig ist). Ich sag immer wenn ich ein Piercing oder Tattoo wart erstmal paar Monate ab und guck ob es dir immer noch gefällt. Der Geschmack ändert sich immer mit der Zeit.

Ich liebe Piercings.
Ich hatte mein erstes Piercing mit 15 snakebites, ich glaube zu der Zeit hab ich mir auch meine Tunnel gemacht ( mittlerweile auf 24mm & 34mm), halbes Jahr später kam mein septum hinzu ( auch gedehnt auf 5mm) und als ich 16 wurde kamen wurden aus meine snakebites zu sharkbites.

Meine Eltern waren nicht sonderlich begeistert, aber könnt mit nicht davon abhalten und haben es akzeptiert. Piercings mögen sie trotzdem nicht, aber solange ich glücklich bin und damit rum laufen will finden die das ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smile02
29.11.2016, 19:07

Dankeschön! Ich bin halt 14 und habe einen Helix, sowie 2 Lobes auf jeder Seite. Bin dabei gar nicht schmerzempfindlich. Tat das Septum weh?

0
Kommentar von ITsUnacceptable
29.11.2016, 19:46

naja jeder hat ein anderes Schmerz empfinden, zu meinen teil hab ich bis auf den Druck nichts gespürt und da die Nase sehr empfindlich ist läuft ne Träne automatisch runter. das wars (:

0

Mit 14 muss man noch kein Piercing im Gesicht haben meiner Meinung nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smile02
29.11.2016, 19:02

Ok 😊

0

Ich hab nur insgesamt 4 ohrloecher mit 13. Wenns dir gefällt und deine Eltern ja sagen why not?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smile02
27.11.2016, 21:06

Danke für deine Antwort! Ich persönlich mag ein Septum Piercing sehr gerne, die Meinung meine Eltern teilt sich da eher. Sie würden es mir erlauben wenn ich 16 bin.

0

Was möchtest Du wissen?