Sendungsverfolgung der Post zuverlässig?

6 Antworten

Das könnte auch an den Tücken der Technik liegen. Die Einschreiben werden vor der Zustellung vom Zusteller an einem stationären Scanner eingescannt. Der erzeugt dann einen Matrixcode und es wird der Beleg ausgedruckt, auf dem der Empfänger unterschreiben muss. Nach der Zustellung wird dann der Beleg mit dem Matrixcode gescannt (entweder als zugestellte, benachrichtigte oder unzustellbare Sendung - je nachdem was zutrifft). Das Problem ist nur manchmal, dass sich der Matrixcode partout nicht scannen lässt. Wenn das der Fall ist, dann wird der Beleg per Post an eine bestimmte Stelle geschickt und die scannen den Beleg dann aus. Aber das dauert natürlich etwas länger. Warte einfach noch ein paar Tage ab. Wenn sich der Status der Sendung dann immer noch nicht geändert hat, dann wende Dich an die Post.

Grundsätzlich wäre zu klären welche Art von Einschreiben Z.B. mit Rückschein, Postbote trift niemanden an, wirft Benachrichtigung ein, nun liegt der Brief ca 7 Tage auf der Poststelle zur Abholung, wenn nicht geht dieser wieder zurück.

Einschreiben Einwurf wird hingegen nur eingeworfen und von Zusteller bestädigt (Ratsam wenn der Empfänger den Brief nicht möchte)

Was Nachforschungen durch die Post angeht da wird nicht mehr gesucht, sollte der Zufall es mit der Post nicht gut meinen und der Brief ist verschwunden bekommt der Versender schlicht eine kleine Entschädigung was aber nichts mit dem tatsächlichen Wert der Sendung zu tun hat.

bei einem einschreiben erhälst du nachricht, wenn es zugestellt wurde.. nur geduld!

Der Brief muss aber heute ankommen. Der Postbote hier meinte, ich sollte mir keine Sorgen machen, das tue ich aber.

0

Das stimmt nicht. Ich habe noch nie eine Nachricht erhalten, ausser es war ein Einschreiben mit Rückschein. Und davon ist hier nicht explizit die Rede gewesen.

0
@netzzwerg

beim einwurfeinschreiben ist das auch obsolet, netzzwerg.. denk mal drüber nach..............

0
@netzzwerg

Ist ohne Rückschein. Aber man kann es ja im Internet einsehen. Ist diese Internet-Plattform zuverlässig? Hatte nämlich von jemandem gehört, dass bei ihm überhaupt nich funktionierte.

0
@werderlo

Man kann sich beim Einwurfeinschreiben zusätzlich zur Abfrage im Internet auch einen sog. Auslieferungsbeleg von der Post schicken lassen. Das ist eine Kopie von dem Beleg, auf dem der Briefträger unterschrieben hat, dass er den Brief eingeworfen hat. Anfordern kann man das unter dieser Nummer 01805/290690 und es kostet 5 Euro. Ich empfehle das allen unseren Kunden, weil damit durch Unterschrift belegt ist, dass der Brief angekommen ist.

0

Mein Brief (Einschreiben mit Rückschein) ist jetzt 5 Tage unterwegs!!!

Montag morgens raus und Freitag Abends noch nicht zugestellt. Sendeverfolgung sagt: "....ist in Zustelleung". Die Entfernung beträgt dabei gerade mal 40km.

Das ist mein letzter Brief über die Deutsche Post gewesen. Schließe lieber wieder mein Fax an um Kündigungen Termingerecht zu versenden. Und das in Zeiten von High-Tech und Automatisierung! Katastrophal!

Das ist zuverlässig, weil es immer eingescannt wird bei jedem Vorgang. Die Post verschlammt aber gern auch mal was...hatte ich schon häufiger...

Was möchtest Du wissen?