Selbstgebastelter Wandkalender, aber welche 'Aufhängung'?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das wird schwierig: anständig umblättern kannst du eigentlich nur wenn du eine Spiralbindung einbaust, aber dafür brauchst du ein spezielles Gerät. Du könntest die Blätter aber perforieren, dann kann man sie am Ende eines Monats vorsichtig abreißen und afubewahren (z.B einrahmen)

Danke opikopi für den Tipp. Aber wie kann ich die Blätter denn perforieren, ich hab da kein Gerät oder so für.. Und muss alles heimlich machen, damit Eltern nix mitbekommen..

0
@opikopi

Vielen Dank, werd mich mal nach sowas umsehen!

0

Mit dem Bürolocher oben lochen,in die löcher 2 Schnüre fädeln und als Ring zusammenknoten. Dann kann man umblättern und den Kalender an den beiden Scghnurringen an die Wand hängen.

Wo oben lochen? Alle Blätter?? Und wenn ich sie loche kann ich ja nicht umblättern, da sind ja dann die Fäden durch.. Entschuldige, wie genau meinst du das?

0

Du kannst in jedem Copy-Shop eine Spirale durchmachen lasen , daran machst dann zur Mitte hingehend ein Band durch (mehrere Öffnungen, triangelmässig dass sie ihn gerade rücken können wenn das Haus schief ist..

Was möchtest Du wissen?