seit mai abgelaufenen senf essen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ein Senf wird Dir in der Regel nicht schimmeln, es sei den es handelt sich um eine Sorte mit einem hohen Fruchtanteil darin. Der Senf kann je nach Glas und Entnahmemenge etwas andicken bzw. im schlimmsten Fall austrocknen. Ist der Senf nur etwas fester, dann einfach ein paar Tropfen Wasser oder milden Essig beigeben und gut verrühren. Ist der Senf augetrocknet dann wegwerfen. Das einzige was mit Deinem Senf sein kann: Senf verliert mit jedem Tag nach der Fertigung immer etwas mehr an Schärfe. Am besten probierst Du wie er schmeckt. Eine dunkle ölige Flüssigkeit auf dem senf ist öl -Unterrühren - nie abgießen! lg Gerd vom kleinen Senfladen

wenn der Senf immer im Kühlschrank aufbewahrt wurde, und Senf immer nur mit sauberem Besteck entnommen wurde, hätte ich jetzt keine Bedenken. Vorsicht bei solchen Sorten mit hohem Fruchtanteilen, Sahne, Rahm, usw. dann ist Vorsicht geboten.

leckere Sorten gibt es im senfladen-goerlitz

Das Ablaufdatum zeigt das frühest mögliche Datum wann dieser Senf verschimmeln könnte. Wenn du glück hast ist er noch gut wenn nicht dann nicht. Normal würde ich mir einfach einen neuen kaufen aber im Prinzip kannst du auch reinschaun ob du irgendwelche schimmelspuren siehst wenn nicht, lass es dir schmecken.. Viel kann dir nicht passieren dadurch :)

Drück ein wenig raus und Du siehst, ob er noch gut ausschaut, ev. dran riechen, meist ist er nach dieser Zeit noch geniessbar,mach eine Marinade davon, und nimm sie zum Grillieren. Guten Appetit.G.Elizza

Der ist nicht "abgelaufen", sondern hat nur sein Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten. Und das Gute daran: Der im Kühlschrank verschlossen aufbewahrte Senf weiß das überhaupt nicht, und wenn er wüsste, wäre es ihm auch egal: Er ist in Ordnung!

Was möchtest Du wissen?