Sehr schlechte Noten im halbjahreszeugnis was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

die Frage ist ja welchen Beruf du erlernen möchtest und was dafür wichtig ist. Vielen Betrieben sind die Sozialkompetenzen wichtig, wie sieht den da deine Beurteilung aus?

Ich habe mich damals auf eine Stelle beworben in der mind. ein Fachabi gefordert wurde und das mit einem nicht grade gutem Realschulabschluss (Englisch 5, Deutsch 4). Die Stelle habe ich trotzdem bekommen. Also trotzdem bewerben auch wenn andere Noten gefordert werden, es zeigt dass du von dir überzeugt bist.

Wichtig ist dabei natürlich auch deine Bewerbung, punkten kann man bei kleineren Betrieben auch zum Beispiel wenn man die Bewerbung persönlich vorbeibringt oder vorher anruft und sich erkundigt (dann haben Sie deinen Namen schonmal gehört und du bleibst hoffentlich positiv im Gedächnis)

Du kannst auch direkt in die Bewerbung schreiben, dass du dabei bist deine Noten zu verbessern und gern im Praktikum zeigen möchtest was in dir steckt.

Sollte alles nichts helfen würde ich mich an deiner Stelle schonmal bei einer Berufsschule bewerben an denen man seine Abschlüsse nachholen bzw verbessern kann...Für alle Fälle!

Viel Glück

Du solltest jetzt ganz schnell möglichst viele Praktikas absolvieren. Mit dem Zeugnis werden dich vermutlich nicht allzu viele zum Vorstellungsgesrpäch einladen, deshalb musst du den Arbeitgebern vor Ort zeigen, dass du was drauf hast. Ein Beruf im Handwerk wäre denkbar, die kann man oft auch mit Hauptschulabschluss oder ganz ohne Abschluss ergreifen, da machen die schlechten Noten nicht so viel aus.

Was möchtest Du wissen?