Seat Leon 1P Sport, Stylance, Chili Copa, Reference usw... Wo liegt der Unterschied?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Ausstattungslinien beziehen sich tatsächlich hauptsächlich auf die Ausstattungsdetails, wobei es die größeren Motoren erst in höheren Ausstattungslinien gab und andersrum.

Die niedrigste Ausstattungsvariante heißt nur "Leon". Da ist so gut wie nichts dabei, je nach Alter des Fahrzeugs nicht mal das Radio und es gab auch fast nichts an Ausstattung zu bestellen. Die nächsthöhere Linie ist "Reference", da konnte man dann schon die wichtigsten Ausstattungsdetails als Extra bestellen. Darauf folgt der "Stylance" (später hieß der dann "Style"). Hier wurden nicht nur die verwendeten Materialien wie Sitzbezüge und Armaturenbrett hochwertiger, es kamen auch schon viele Dinge serienmäßig an Bord, z.B. Klimaanlage und Leichtmetallfelgen. Außerdem war ab dieser Linie alles an Optionen bestellbar. Oberhalb des "Stylance/Style" kam dann noch der "Sport" (später dann "FR"), bei dem alles sportlicher wurde: andere Felgen, Sportfahrwerk, Doppelendrohre. Das Toppmodell war der Cupra, dem der stärkste Motor vorbehalten war.

Außerdem gab es immer mal wieder Sondermodelle, die dann gewisse Ausstattungsdetails serienmäßig dabei hatten und somit einen Preisvorteil enthielten. Das waren Modelle wie der Chili Copa, Style Copa, Reference Copa, Style Viva oder Reference Viva.

Eine echte Übersicht über die jeweiligen Modelllinien ist mir nicht bekannt, man könnte sich aber die Mühe machen, alte Testberichte im Internet zu suchen. Ansonsten bleibt nur der Vergleich der Modelle vor Ort mit der groben Orientierung, die ich dir gegeben habe.

Was möchtest Du wissen?