Schwimmunterricht: 800m schwimmen, Tipps um schneller zu sein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schwierig ohne deine jetzige Schwimmtechnik gesehen zu haben. Versuch beim Start eine gute Gleitphase zu machen, bei einer vernünftigen Technik tauchst du bei jedem Zug mit dem Kopf unter und gleitest wieder. Oft bremsen sich die Schwimer, weil sie den Kopf die ganze Zeit hochstrecken und dabei mit der aufgerichteten brust sozusagen bremsen. Wenn man es richtig macht kommt das gesicht zum Luftholen nur grade so über die Wasseroberfläche, manche atmen auch nur bei jedem 2. Armzug. je flacher/grader du im Wasser liegst um so weniger Wasserwiederstand und um so mehr Tempo hast du.Wenn du allerdings keine richtige Atemtechnik gelernt hast machst du dir eher Probleme, wenn du plötzlich versuchst durch Tauch/Gleitphasen schneller zu werden, weil dir die Luft ausgeht. Eigentlich sollte der Lehrer/Trainer die Technik rechtzeitig erläutern.

Mt einer guten flüssigen Wende kann man ebenfalls viel Zeit und Kraft sparen.

Viele ungeübte Schwimmer machen den Fehler den Beinschlag mehr zur Seite als nach hinten auszuführen, dadurch verschenken sie Kraft.

800m Brust ???????Das ist nich mal ne offizielle Strecke wahrscheinlich reicht es wenn du dich anstrengst da das grundsätzlich verrückt ist ( für den Schwimmuntericht )

Lange Bein- und Armbewegungen sind wichtig. Versuche viel Kraft in einen langen Armzug und natürlich in den Beinzug zu stecken.

Hallo, also mit Brustschwimmen ist man langsam um schnell zu schwimmen muss man kraulen mit den Armen und den Kopf unter Wasser und mit den Beinen etwas nachhelfen. Und man muss sich richtig kleiden also man braucht Schwimmhaube aus Gummi, eine Schwimmbrille damit man schneller ist und man unter Wasser sehen kann und einen hautengen Schwimmanzug oder Badeanzug. Also so wie Sportschwimmer. Hast Du das? Was wirst Du zum schwimmen anziehen? Also so wie auf den Bildern.

Schwimmer - (Schule, Unterricht, schwimmen) Schwimmer - (Schule, Unterricht, schwimmen)

Schwimmanzüge für Herren sind inzwischen durch die FINA verboten !!!

0

Und sind im Schwimmuntericht wohl kaum angebracht ,aber für Leistungsschwimmer sind Hautenge wasserabweisende Badehosen natürlich von Vorteil

0

Was möchtest Du wissen?