Schwache Entzugsblutung normal ?

4 Antworten

Das war bei mir auch lange so :)

Am Anfang bekam ich immer die Femigyne Pille, da war es noch einigermaaßen "Normal", aber auch da schon vergleichsweise schwach...

Irgendwann wechselte ich zur Maxim und ab da kam die Blutung immer nur seehr sehr schwach... Und nach spätestens 2 Tagen war sie weg. Theoretisch hätte mir für die ganze Zeit über 1 Tampon vielfach gereicht von der Menge her :D

Nach dem Absetzen der Pille bekam ich wieder eine normale Periode, die deutlich Stärker war als die Blutungen in der Pillenpause.

Das ist auch vollkommen normal :)

Ja das ist normal - sogar so gewollt. Quasi eine "positive Nebenwirkung" der Pille.

Aber generell: aus der Blutung kannst du keine Schlüsse ziehen. Wenn dir etwas Sorgen macht hilft nur der Gang zum Arzt.

Lg

HelpfulMasked

Bei mir war sie früher auch immer nur sehr sehr leicht! Irgendwann dann etwas stärker, aber nicht sehr stark! Ist normal! Bei stress fällt sie auch gerne mal aus!

Erstes mal Pille genommen und Periode bleibt aus, normal?

Ich habe gestern zum ersten mal die Pille genommen . Am ersten Tag meiner Blutung . Heute war aber eher wenig Blut , grade als sonst. Hab dass Gefühl als ob die wieder aufhört. Ist dass normal und ist der Schutz gewährleistet?

...zur Frage

wer von euch Schwangeren hat die Abbruchblutung/Entzugsblutung bekommen trotz Schwangerschaft und war sie kürzer und schwächer als sonst?

...zur Frage

Pille Velafee - schwache Blutung?

Hallo (: Ich nehme jetzt seit fast einem Jahr die Pille Velafee. Es ist meine erste Pille und ich komme damit eigentlich sehr gut klar, doch in den letzten 2-3 Monaten ist meine Entzugsblutung immer schwächer geworden. Meine Frauenärtztin hat mir bei meinem letzten Termin im Dezember (bevor es schwächer wurde) gesagt, dass sowas passieren kann, allerdings frage ich mich, warum das so plötzlich und so extrem auftritt. Zuvor war meine Blutung eigentlich ganz normal, und nun komme ich fast schon mit Slipeinlagen während der Pillenpause aus.

Hat jemand Erfahrung mit der Velafee? Hat das etwas zu bedeuten? Ich hab mir schon Sorgen wegen einer Schwangerschaft gemacht, doch das wäre sehr sehr unwahrscheinlich und ich habe auch schon mehrere Tests gemacht, die alle negativ waren. Ich wäre für jeden Erfahrungsbericht dankbar (:

...zur Frage

3 Tag der Pillenpause keine Blutung?

3 Tag meiner Pillenpause und noch immer keine Blutung in Sicht.
Mein Freund ist nie in mir gekommen ?
Trotzdem schwanger ?

...zur Frage

Kann durch Krankheit auch die Entzugsblutung beeinflusst werden?

Ich weiß, dass die Regelblutung verkürzt, verschoben oder geschwächt werden kann, wenn man krank ist.

Ich bin seit einigen Tagen ziemlich krank und meine Entzugsblutung (da ich die Pille nehme) ist extrem schwach bis fast gar nicht da. Die letzten Male war alles noch normal.

Kann ich also davon ausgehen, dass die Blutung durch meine Krankheit so schwach ist, oder kann es auch andere Gründe haben?

...zur Frage

Schwangerschaftsanzeichen? Pille?

Sorry für den Umfang des Textes! Ich nehme die Pille, seit ich 13 Jahre alt bin und natürlich hat sich im Laufe der Zeit mit 15 oder 16 schon einmal die Frage gestellt, ob man schwanger sein könnte. Nun gibt es dazu aber unzählige Meinung was das angeht mit der Pille. Ich bekomme immer eine relativ schwache bis mittelstarke Abbruchblutung, die auf die Stunde regelmäßig kommt, was heißt, dass ja irgendwas abgebaut wird, sprich Schleimhaut/Blut etc. Nun zu meiner Frage: Wie würde ich überhaupt ohne weitere Symptome merken, dass ich schwanger bin, da die Blutung ja ,,absolut nichts über eine Schwangerschaft aussagt'', ob sie kommt oder nicht. In einer Schwangerschaft besteht ja ein bestimmtes Hormon was ja auch während der Abbruchblutung da sein müsste. Deshalb müsste diese Blutung doch theoretisch bei einer Schwangerschaft auf Grund der Schwangerschaftshormone ausbleiben! Oder nicht?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?